1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

Gemeinde benötigt Wohnraum und Sachspenden für Flüchtlinge

Gemeinde benötigt Wohnraum und Sachspenden für Flüchtlinge

Die Gemeinde Quierschied sucht freien Wohnraum für die Unterbringung von Flüchtlingen. Besonders kleinere Wohneinheiten für Ehepaare und kleinere Familien werden benötigt. ,,Sollten sie über freie Wohnungen verfügen und diese an die Gemeinde Quierschied vermieten wollen, gerne auch möbliert, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf", werden die Bürger zur Mithilfe aufgefordert.

Ansprechpartner ist Sebastian Baltes, Tel. (0 68 97) 961-175, E-Mail s.baltes@quierschied.de und Bernd Lauer, Tel. (0 68 97) 961-172.

Die Gemeinde bittet auch um Sachspenden. Benötigt werden beispielsweise Putzutensilien und Haushaltsgeräte oder -artikel wie Bügeleisen, Mixer, Pfannen, Töpfe, Wasserkocher, Wassergläser, Wäscheständer, Receiver, Staubsauger und Einkaufs- trolleys. Auch gut erhaltene Möbel, insbesondere Betten, Kleinmöbel, Kleiderschränke, Tische und Stühle sowie Kücheneinrichtungen , werden ständig benötigt.

Der Gemeindebauhof vereinbart mit den Spendern einen Termin und holt die Möbel ab - auch in den umliegenden Gemeinden, so die Info aus dem Rathaus. Kleiderspenden können derweil nicht entgegengenommen werden. Die örtlichen Kleiderkammern sind hier die erste Anlaufstelle. Ansprechpartner für die Abholung von Möbeln ist der Gemeindebauhof, Tel. (0 68 97) 961-271; E-Mail: bauhof@gemeinde-quierschied.de

Wer indes ehrenamtlich bei der Betreuung und Integration von Flüchtlingen helfen will kann sich bei der Integrationsbeauftragten Waltraud Spaniol melden unter Tel. (06897) 961-133; E-Mail: spaniol.soziales@quierschied.de.