Fußballschule mit Klaus Fischer

Mit mindestens 57 Teilnehmern feiert die Klaus-Fischer-Fußballschule in der Woche nach Ostern einen Anmelde-Rekord. Traditionell finden sich auf dem Göttelborner Kunstrasenplatz zahlreiche Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 15 Jahren ein, um mit dem früheren Nationalspieler Klaus Fischer zu trainieren.

Am Montag kommt Fischer im Saarland an und wird ab 18 Uhr im Clubheim des SV Germania Göttelborn von Bürgermeisterin Karin Lawall , Ortsvorsteher Peter Saar und Organisator Jörg Gruber vom Förderverein des SVG begrüßt. Von Dienstag bis Donnerstag findet täglich zwischen 10 und 15 Uhr das Training statt, so die Veranstalter.