| 20:13 Uhr

Verbraucherzentrale
Experte gibt Tipps zum Energiesparen

Saarbrücken. Die Verbraucherzentrale (VZ) informiert am Donnerstag, 6. Dezember, über neue Techniken zum Energiesparen in Häusern. Das Niedrig-Energie-Haus gelte der VZ zufolge als Standard beim Neubau. Es vereinige Wirtschaftlichkeit, Umweltschutz, Erhaltung der Bausubstanz und Wohnkomfort. red

Doch das Ende der Entwicklung beim energiesparenden Bauen sei damit noch nicht erreicht. Das Passivhaus mit seiner  guten Wärmedämmung benötige so gut wie keine Heizwärme mehr – ohne Komfortverlust. Im privaten Haushalt falle der größte Teil des Energieverbrauchs, 70 Prozent, auf die Raumwärme. Durch Kombination mehrerer Maßnahmen seien heute Häuser möglich, die ohne herkömmliche Heizung auskommen.


Der Vortrag ist am Donnerstag, 6. Dezember, um 19 Uhr in der Quierschieder Taubenfeldschule, Im Eisengraben 25. Referent ist Werner Ehl von der Verbraucherzentrale. Anmeldung: (0681) 500 89 15 oder vz-saar@vz-saar.de