| 15:52 Uhr

Ein reichhaltiges Festival der Sinne

Ausgesuchte Weine und andere Köstlichkeiten kann man morgen in Quierschied genießen. Symbol-Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Ausgesuchte Weine und andere Köstlichkeiten kann man morgen in Quierschied genießen. Symbol-Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa FOTO: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Quierschied. Der Wetterbericht für Freitag sagt Sonne satt den ganzen Tag voraus. Wohlfühlen und satt sein sind dann auch die Stichworte für einen prima Start ins Wochenende. Denn am Freitag lädt der große Gourmet- und Kunstmarkt Genießerinnen und Genießer von 17 bis 21 Uhr nach Quierschied in die Parkanlage im Eisengraben ein. Die zweite Auflage der Veranstaltung - diesmal unter den schattigen Bäumen des zentral gelegenen Parks - verspricht ein ,,Festival der Sinne". Riechen, schmecken, fühlen, aber auch hören und sehen. Vom Fleisch des Hochlandrinds bis zum Käse der ,,Bergmannskuh", von Schinken bis Chutney, von Essig bis Chili reicht das Angebot nahrhafter Köstlichkeiten. Und auch für oder besser gegen - den Durst ist vorgesorgt. Bierspezialitäten verschiedener Brauereien und gesunde Säfte stehen bereit. Zudem Wein und edle Brände. Aber auch an Auge und Seele ist gedacht: So warten florale Unikate, Schmuck- und Duftsteine, aber auch Seifen und Öle auf die Käufer. Patric Cordier

Der Wetterbericht für Freitag sagt Sonne satt den ganzen Tag voraus. Wohlfühlen und satt sein sind dann auch die Stichworte für einen prima Start ins Wochenende. Denn am Freitag lädt der große Gourmet- und Kunstmarkt Genießerinnen und Genießer von 17 bis 21 Uhr nach Quierschied in die Parkanlage im Eisengraben ein. Die zweite Auflage der Veranstaltung - diesmal unter den schattigen Bäumen des zentral gelegenen Parks - verspricht ein ,,Festival der Sinne". Riechen, schmecken, fühlen, aber auch hören und sehen. Vom Fleisch des Hochlandrinds bis zum Käse der ,,Bergmannskuh", von Schinken bis Chutney, von Essig bis Chili reicht das Angebot nahrhafter Köstlichkeiten. Und auch für oder besser gegen - den Durst ist vorgesorgt. Bierspezialitäten verschiedener Brauereien und gesunde Säfte stehen bereit. Zudem Wein und edle Brände. Aber auch an Auge und Seele ist gedacht: So warten florale Unikate, Schmuck- und Duftsteine, aber auch Seifen und Öle auf die Käufer.


Im Rahmenprogramm zeigt Schnitzkünstler Andreas Müller , wie man mit etwas sehr Groben etwas sehr Feines herstellen kann. Denn Müller schnitzt mit der Kettensäge. Dazu braucht es neben einer guten Säge auch enormes Geschick.

Enorme Körperbeherrschung werden die Künstlerinnen und Künstler der Poledance Aerial Art präsentieren. Beim Tanz an der Stange werden die Akrobatinnen und Akrobaten scheinbar die Gesetze der Schwerkraft außer Kraft setzen.