| 14:22 Uhr

Ein Dorf spielt Handball und sorgt auch für Geselligkeit

Quierschied. Patric Cordier

Er hat einen Umfang von bis zu 60 Zentimetern, wiegt bis zu 475 Gramm und am 27. und 28. August dreht sich in der Taubenfeldhalle alles um ihn. Die Rede ist vom Handball . "Am Samstag heißt es wieder: ein Dorf spielt Handball ", sagt Claudio Marcello vom Organisator ASC Quierschied , "dafür haben bislang sieben Mannschaften gemeldet, aber wir hoffen natürlich, dass noch ein paar Kurzentschlossene dazu kommen." Die Titelverteidiger von "Gegen Gegen" müssen sich diesmal unter anderem den Football-Spielern von "Your moms favorite team" stellen. Los geht's mit dieser "sehr ernstzunehmenden Spaßveranstaltung um 14 Uhr", sagt Marcello augenzwinkernd. Am Sonntag um 10 Uhr stehen dann die Aktiven im Mittelpunkt des "Klaus Konz Gedächtnisturniers". Saarlandligist TV Kirkel würde sich dabei gern zum vierten Mal in Folge in die Siegerliste eintragen, Gastgeber Quierschied , Bezirksligist TV Merchweiler, Verbandsligist HSG Ottweiler und ein ganz besonderer Gast wollen das verhindern. "Wir sind sehr froh, die Mannschaft von Saint Nicolas begrüßen zu können", sagt Marcello, "die Damen des Clubs aus der Nähe von Nancy starten dann auch am Nachmittag beim Frauenturnier." Dort sind neben dem Gastgeber auch die HG Saarlouis , der TV Bous, Merchweiler, Merzig/Hilbringen, Birkenfeld und Spiesen mit von der Partie. Eintritt frei. Neben dem Sport steht auch das gemeinsame Feiern im Mittelpunkt" - und eben der 475 Gramm schwere Lederball.