Diebe steigen in Göttelborn in Tankstelle ein und stehlen Zigaretten

Sofort eingeleitete Fahndung erfolglos : Tankstellen-Einbrecher flüchten mit BMW mit gestohlenen Kennzeichen

Es dauerte zwei Minuten: Unbekannte haben die Tür zu einer Tankstelle in Göttelborn aufgehebelt. Sie klauten die Zigaretten und machten sich dann mit einem dunklen BMW in Richtung Holz aus dem Staub.

Vier Unbekannte sind in der Nacht auf Donnerstag, 30. Januar,  in eine Tankstelle in Göttelborn eingebrochen. Drei der Täter hebelten nach Angaben der Polizei gegen 0.35 Uhr die Haupteingangstür aus Glas auf, während der vierte Täter Schmiere stand. Die Einbrecher gingen danach zielgerichtet zu den Regalen mit Zigaretten. Sie packten diese in mitgebrachte Grünschnittsäcke. Die Diebe warfen danach an der Kasse Regal-Einlagen aus Glas auf den Boden. Diese gingen zu Bruch.

Etwa zwei Minuten, nachdem die vier Täter die Tankstelle betreten hatten, verschwanden sie wieder. Laut Polizei flüchteten sie mit einem dunklen BMW, vermutlich einem 5er-Touring, in Richtung Holz. Am Fahrzeug waren gestohlene Kennzeichen angebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei-Inspektionen aus Sulzbach, Neunkirchen und der Bundespolizei blieb ohne Erfolg. Der Wert des Diebesgutes dürfte nach ersten Einschätzungen im vierstelligen Bereich liegen.

Hinweise an die Polizei-Inspektion in Sulzbach unter Telefon (0 68 97) 93 30.