Die kleine Aaliyah hofft auf Hilfe

Anfang September soll per Spendenlauf in Quierschied Geld für die vierjährige Aaliyah gesammelt werden. Das Kind wurde mit einem seltenen Gendefekt geboren. Eine Delphin-Therapie soll Aaliyah helfen.

Die Feuerwehr der Gemeinde Quierschied unterstützt mit einem Spendenlauf Anfang September die kleine Aaliyah Bost. Die vierjährige Quierschiederin ist mit dem Angelman-Syndrom geboren worden, einem seltenen Gendefekt. Unter dem Motto "Lauft für Aaliyah " startet am Samstag, 5. September, eine von ihrer Mutter Jasmin Bost initiierte Spendenaktion.

Startpunkt ist um 14 Uhr die Quierschieder Lauftreffhütte in der Holzer Straße. "Jede Spende fließt direkt und ohne Abzug in die Finanzierung der Delphin-Therapie", sagt Jasmin Bost. Jeder Teilnehmer soll in seinem Wohlfühltempo laufen. Möglich sind eine kleine Runde mit etwa fünf und eine große Runde mit knapp zehn Kilometern. Die Teilnahme am Lauf ist kostenlos, jeder soll selbst über die Höhe seiner Spende entscheiden.

Aaliyah kann nicht sprechen und hat erst im Alter von drei Jahren laufen gelernt. Sie leide an epileptischen Anfällen und habe große motorische Schwierigkeiten, schreibt die Pressestelle der Gemeindeverwaltung. "Trotz allem ist sie ein lebensfrohes, neugieriges Mädchen, das einen mit seinem Lächeln verzaubern kann", erzählt ihre Mutter Jasmin. Um Aaliyah zu helfen, möchte die Mutter ihr eine Delphin-Therapie bezahlen. Damit soll es möglich sein, sich besser zu konzentrieren, um kognitive und motorische Fähigkeiten zu erlernen. Die Kosten sind für die Mutter allein kaum zu stemmen. Das Angelman-Syndrom wird auch ,,Die Krankheit der lachenden Kinder" genannt. Charakteristisch ist die gestörte körperliche und geistige Entwicklung. Hinzu kommen epileptische Anfälle und erhebliche Schlafstörungen. Kommunikation ist nicht oder nur mit Hilfsmitteln möglich. Auffällig ist das freundliche Wesen der Kinder. Sie sind fröhlich und lachen viel.

Zum Thema:

Stichwort Nach Dr. Harry Angelman wurde das Syndrom 1982 benannt. Es entsteht, wenn im genetischen Code ein bestimmter Abschnitt fehlt. Heute zeigen Forschungsprojekte, dass die Behandlung des Syndroms eines Tages möglich sein wird. (Quelle: www.angelman.de ) Warum Delphin-Therapie? Die Fortschritte, die sie bei Kindern mit Behinderungen erreicht, gelten als Beginn der gesundheitlichen Rehabilitation. Die Therapie macht Eltern Hoffnung auf ein selbstständigeres Leben ihrer Kinder. Und sie ist die Voraussetzung für klassische Therapien, die bei den Kindern sonst medizinisch unmöglich wären (Quelle: dolphin-aid.de). redAnmeldungen zum Spendenlauf für Aaliyah per E-Mail an jasmin.bost@gmx.de.angel-aaliyah.de