Auf Bergbauspuren ins Biberrevier

Nach dem großen Erfolg der Themen-Wanderung "Auf Bergbauspuren ins Biberrevier" im August dieses Jahres wird die Tour am Sonntag, 2. November, noch einmal von "Erlebnis-Wandern-Saarland" angeboten. Sie startet um 10 Uhr auf dem Großen Parkplatz am Netzbachweiher und dauert etwa fünf Stunden.

Es geht unter der Leitung des zertifizierten Wanderführers Martin Bambach über die Bergehalde Grühlingshöhe, auf den Kleinen Fuji , zu den Bibern im Fischbachtal und zum ehemaligen Absinkweiher der Grube Jägersfreude . Während der Tour erfährt man, wie der Bergbau das Fischbachtal verändert hat. Und auch das Leben der Biber wird beleuchtet. ,,Wer gern in angenehmer Gesellschaft unterwegs ist, grandiose Landschaften genießen und dabei Neues erfahren möchte, ist bei dieser Tour genau richtig", meint der Veranstalter. Etwas Kondition ist für diese Wanderung erforderlich. Sie findet bei jedem Wetter statt (außer bei Unwetterwarnung). Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 16 Euro.

Infos und Anmeldung übers Internet oder beim Wanderführer, Tel. (0152) 31 06 37 61.

saarhiking.de