1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

„Auf Bergbauspuren ins Biberrevier“

„Auf Bergbauspuren ins Biberrevier“

Im August hat Erlebnis-Wandern-Saarland wieder ein paar ganz spezielle Wanderangebote im Rucksack. Neben den neuen "Schnupperwanderungen" (mit wenigen Kilometern) im Fischbach- und Ruhbachtal steht an Mariä Himmelfahrt, 15. August, die Themen-Wanderung "Auf Bergbauspuren ins Biberrevier" an.

Diese 15 Kilometer lange Tour führt auf alten Pfaden zu den Bibern im Fischbachtal , wie die Veranstalter melden. Vorher können die Teilnehmer aber noch die fantastischen Aussichten von zwei ehemaligen Bergehalden genießen und auf schönen Pfaden durch den "Urwald vor den Toren der Stadt" wandern. Im Revier der Biber angekommen, sind die Folgen der nächtlichen Aktivitäten zu bestaunen. Eine Besichtigung der Biberburg steht ebenfalls auf dem Programm. Auf dem Rückweg geht es zu einem ehemaligen Absinkweiher, der heute als renaturiertes Biotop einer Vielzahl von Pflanzen und Tieren Lebensraum bietet. Wanderführer Martin Bambach zeigt auf spannende Art und Weise, wie der Bergbau das Fischbachtal geprägt, und wie sich die Natur ihr Terrain nach dem Ende der bergbaulichen Tätigkeiten zurückerobert hat.

Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene 16 Euro und für alle unter 18 Jahren 8 Euro; von 10.45 bis 16.30 Uhr ab dem Parkplatz am Netzbachweiher.

Infos und Anmeldung über die Homepage von Erlebnis-Wandern-Saarland (www.saarhiking.de ) oder direkt beim Wanderführer, Tel. 0152/31 06 37 61.