1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Quierschied

ASC Quierschied besiegt in der Handball-Saarlandliga den TV Merchweiler

Handball-Saarlandliga : ASC Quierschied verliert den Faden nicht und feiert Sieg

Der Handball-Saarlandligist hat sein erstes Heimspiel der Saison gewonnen. Gegen den TV Kirkel gab es einen 25:23-Erfolg.

Der ASC Quierschied hat im Spiel gegen den TV Kirkel in der Quierschieder Taubenfeldhalle eine erfolgreiche Heimpremiere gefeiert. Am Samstag fuhr die Mannschaft im ersten Heimspiel der Saison in der Handball-Saarlandliga vor 30 Zuschauern den ersten Saisonsieg ein. Die Gastgeberinnen setzten sich mit 25:23 (11:10) durch.

„Das Spiel war die ganze Zeit knapp. Nie war jemand mit mehr als drei Toren in Führung“, erklärt Quierschieds Rechtsaußen Michelle Schreiner. Erst in der Schlussphase schafften es die Gastgeberinnen, sich den entscheidenden Vorsprung zu erspielen. Nach dem 22:22 in der 56. Minute „haben wir in der Abwehr den einen oder anderen Ball erkämpft, und unsere Torfrau Selina Kohlenberg hat noch einen Ball gehalten, wodurch wir den Abstand auf zwei Tore erhöhen konnten“, berichtet Schreiner, die drei Treffer erzielte. Rückraumspielern Veronika Gawron war mit acht Treffern beste Torschützin ihrer Mannschaft. Schreiner betont: „Der TV Kirkel gehört eher zu den Mannschaften, gegen die wir gewinnen sollten beziehungsweise sogar müssen.“ Und sie lobt: „Es war eine starke Mannschaftsleistung, und wir haben auch bei einem Rückstand nicht den Faden verloren.“

Das nächste Spiel des ASC Quierschied findet erst am 31. Oktober statt. Die Uhrzeit steht noch nicht fest. Der Tabellensechste spielt in der Allenfeldhalle beim TV Merchweiler, der erst eine Partie bestritten hat. Merchweiler verlor mit 26:27 gegen den Titelfavoriten SV 64 Zweibrücken II.