1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Zwei zweite Plätze für Athleten vom LA-Team Saar

Zwei zweite Plätze für Athleten vom LA-Team Saar

Leichtathleten vom LA-Team Saar haben in Heilbronn bei der süddeutschen Meisterschaft geglänzt. Stabhochspringer Pascal Koehl wurde mit 5,30 Meter Zweiter. Silber gewann auch Celina Schweizer über 100 Meter Hürden in 14,01 Sekunden.

Bei der süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Aktiven und der U 18 in Heilbronn sind saarländische Teilnehmer mit neun Gold-, vier Silber- und fünf Bronzemedaillen zurückgekehrt. Mit 18 Mal Edelmetall wiederholten sie fast den Erfolg von 2015 in Kaiserslautern, als ihnen 19 Medaillen umgehängt wurden.

Bei den Aktiven setze sich Laura Müller aus Dudweiler (LC Rehlingen ) in 11,70 Sekunden über 100 Meter durch. Im Weitsprung verteidigte Jan Uder vom LAZ Saar 05 Saarbrücken seinen Titel. Ihm reichte ein gültiger Sprung (7,50 Meter).

Pascal Koehl vom LA-Team Saar wurde im Stabhochsprung mit 5,30 Meter Zweiter. Sven Liefgen vom LAZ Saar 05 Saarbrücken holte Silber im Hochsprung (2,03 Meter), Clubkollege Thanusanth Balasubramaniam Bronze über 100 Meter (10,70 Sekunden). Die männliche 4 x 100-Meter-Staffel des LAZ gewann in 41,26 Sekunden ebenfalls Bronze.

Für das Gros der Medaillen sorgten U 18-Athleten - sie holten allein sechs Siege. Valentin Moll vom LAZ Saar 05 Saarbrücken steigerte in fünf gültigen Versuchen viermal den saarländischen U18-Rekord, den er selbst kurz zuvor bei "Jugend trainiert für Olympia" auf 18,72 Meter geschraubt hatte. Er siegte mit 19,10 Meter und erfüllte die Norm für die U 18-Europameisterschaft vom 14. bis 17. Juli in Tiflis in Georgien. Kurze Zeit nach dem Kugelstoß-Triumph gewann er auch das Diskuswerfen (53,99 Meter).

Die Sprinterinnen des LAZ Saar 05 Saarbrücken gewannen die 4 x 100-Meter-Staffel. Mit 47,77 Sekunden blieben Anna Rausch, Teresa Bubel, Lea Rink und Saskia Woidy nur 13 Hundertstelsekunden über dem U 18-Saarlandrekord.

Die Silbermedaille gewann Celina Schweizer vom LA-Team Saar über 100 Meter Hürden in 14,01 Sekunden. Bronze ging Nico Eiden vom LAZ Saar 05 Saarbrücken über 400 Meter mit 51,77 Sekunden.