1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Weihnachtswünsche auf fast 100 Sternen

Weihnachtswünsche auf fast 100 Sternen

Die Volksbank-Filiale am Püttlinger Rathaus ziert nun ein Wunschbaum. Bewohner des Theresienheimes haben daran ihre Weihnachtswünsche vermerkt. Wer möchte, kann mithelfen, diese Wünsche zu erfüllen.

Zum vierten Mal wird jetzt der Wunschbaum für die Kinder und Jugendlichen des Theresienheimes bei der Volksbank westliche Saar Plus in Püttlingen in der Filiale am Rathaus aufgestellt. Zur Überraschung für den Leiter des Theresienheimes, Marc Schmidt, hielt Regionaldirektor Roland Herget schon beim Empfang 200 Euro bereit, die Kunden gespendet hatten.

Herget schilderte, dass bei dieser Aktion in den vergangenen Jahren über 9000 Euro von Kunden und Bürgern der Stadt Püttlingen , aber auch durch den uneigennützigen Einsatz der Volksbank-Mitarbeiter, zusammenkamen. Am Wunschbaum wurden die Wünsche der Kinder und Jugendlichen des Theresienheimes angebracht, auf fast 100 Sternen geschrieben. Mitarbeiter, Kunden und Püttlinger Bürger, die die Aktion unterstützen wollen, können sich dort entweder einen Wunschzettel aussuchen und einem der Kinder aus dem Kinderheim einen Weihnachtswunsch erfüllen oder auch Geld spenden, von dem dann die Bankmitarbeiter einen Wunsch erfüllen. Bis zum 15. Dezember läuft diese Aktion. Kurz vor Weihnachten werden dann die Geschenke zusammen zum Theresienheim gebracht, um diese dann unter den Weihnachtsbaum zu legen - das Haupthaus befindet sich in Saarbrücken, eine der Außenstellen in Köllerbach.

Der Leiter des Theresienheimes, Marc Schmidt, gab zu verstehen, dass er und die Kinder es sehr zu schätzen wissen, welches Engagement hinter dieser Aktion steckt. "Wir freuen uns riesig und sind immer sehr angespannt um diese Zeit, ob denn ein Anruf zur Teilnahme an der Aktion kommt. Toll ist es in diesem Jahr, dass die verschiedenen Wohngruppen mehr Berücksichtigung finden. Die Gruppe in Ludweiler hat schon betont, dass sie Küchengeräte benötigt, um besser Kuchen backen zu können." Beim Anbringen der Sterne am Wunschbaum dabei waren Lisa Merker (13) und Mohammad Reza (17), geboren in Afghanistan.