Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Vorsicht, die Drachen kommen!

Mit Kraft und Taktik: Foto vom Drachenboot-Indoorcup im Püttlinger Trimmtreff-Hallenbad im vorigen Jahr. Foto: Stadt Püttlingen
Mit Kraft und Taktik: Foto vom Drachenboot-Indoorcup im Püttlinger Trimmtreff-Hallenbad im vorigen Jahr. Foto: Stadt Püttlingen FOTO: Stadt Püttlingen
Püttlingen. Marco Reuther

Im Trimmtreff-Hallenbad wird's gefährlich: Die Drachen kommen! Zwölf Teams treten am Samstag, 7. März, beim "2. Püttlinger Drachenboot-Indoorcup" an. Püttlinger Vereinen, Verbänden und Institutionen kämpfen bei dem Gaudi-Wettbewerb um den Wanderpokal der Stadt. Der Startschuss zum ersten Rennen im 25-Meter-Becken fällt um 14 Uhr, für die Finalläufe gegen 18.30 Uhr.

Das Rennen ist ein Tauziehen zu Wasser, denn die beiden Drachenboote sind über eine Umlenkrolle durch ein Seil verbunden, und jedes Team kämpft darum, mit kräftigen Paddelschlägen den Gegner ein Stück wegzuziehen. Eine Bootsbesatzung besteht aus zwölf Männern und Frauen und dem Trommler.

Die Premiere im vergangenen Jahr habe gezeigt, "dass es beim Drachenbootrennen neben einer gehörigen Portion Kraft vor allen Dingen auf Disziplin, Taktik und Teamgeist ankommt", so Püttlingens Bürgermeister Martin Speicher . Im Vordergrund stehe der Spaß am Sport, das gemeinsame Miteinander und der Zusammenhalt in und zwischen den teilnehmenden Vereinen "und den hoffentlich zahlreichen Besuchern stehen", so Speicher. Der Eintritt zum Drachenbootcup ist frei. Zudem werden Kaffee, Kuchen und kleine Snacks angeboten.

Die zwölf Teams am Start sind Titelverteidiger REHA-Fit Köllertal,Volksbank Westliche Saar plus (2 Teams), Sparkasse Saarbrücken, DJK Püttlingen, Katholische Jugendgemeinschaft Püttlingen, HSV Püttlingen , Turnverein Püttlingen, SV Ritterstraße, Freiwillige Feuerwehr Stadt Püttlingen/THW Vöklingen/Püttlingen, die "Paddelgemeinschaft Wasserbüffel und die "Amtsdrachen" (Stadt Püttlingen und Stadt Völklingen).