| 20:41 Uhr

Püttlingen nach dem 30-jährigen Krieg
VHS-Leiter blickt zurück ins 17. Jahrhundert

Unter dem Titel „Museum am Nachmittag“ bietet die Volkshochschule (VHS) Püttlingen in Zusammenarbeit mit dem Saarländischen Uhrenmuseum eine Vortragsreihe bei Kaffee, Tee und Gebäck an. Der Püttlinger VHS-Leiter Michael Müller spricht am Mittwoch, 21. März, ab 16 Uhr im Uhrenmuseum in Köllerbach über „Püttlingen nach dem 30-jährigen Krieg“, der von 1618 bis 1648 tobte. Der Eintritt ist nach VHS-Angaben frei.