Verdienstmedaille für Köllerbacher

Ehrung : Köllerbacher erhält die Verdienstmedaille

Der Köllerbacher Paul Schneider ist seit Freitag Träger der Bundesverdienstmedaille. Christian Seel, Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Bauen und Sport, zeichnete den 69-jährigen Köllerbacher für sein jahrzehntelanges Engagement in und für den Ringersport aus.

Selbst als Sportler national und international erfolgreich wurde Schneider mit 21 Jahren Trainer des KSV Köllerbach und arbeitete später als Landestrainer. Der Pädagoge hat maßgeblichen Anteil daran, dass der Bewegungskomplex Raufen/Rangeln/Ringen im saarländischen Schulsport verankert ist.

Schneider ist noch heute in der Nachwuchsarbeit, aber auch in der Trainer- und Lehrerfortbildung tätig. Staatssekretär Seel überreichte Paul Schneider die Bundesverdienstmedaille am Freitagnachmittag im Püttlinger Schlösschen. In einer unserer nächsten Ausgaben werden wir Schneider porträtieren.