TV Püttlingen ist jung und erfolgreich

Mitgliederversammlung : Es läuft gut: TV Püttlingen ist jung und erfolgreich

Der neu gewählte Vorstand des Turnvereins Püttlingen (TVP) besteht aus vier Damen und drei Herren. In der Mitgliederversammlung nannte der alte und neue Vorsitzende Klemens Feld weitere Zahlen: Im vorigen Jahr konnte der TVP mit nunmehr 826 Mitgliedern einen kleinen Zuwachs verzeichnen.

Feld: „Die Neuzugänge sind größtenteils unter 16 Jahren alt. Dies zeigt, dass die Nachwuchsarbeit bei Leichtathleten, Eltern-Kind- und Kinderturnen Früchte trägt.“ Überhaupt sehe sich der TVP als junger Verein: „Knapp die Hälfte unserer Mitglieder ist unter 35 Jahre alt“, so Feld.

Finanziell sei der Verein gut aufgestellt, ebenso sportlich, etwa durch hervorragende Platzierungen bei Welt-, Europa- und nationalen Wettkämpfen (die SZ berichtete). Auch im kulturellen, sozialen und geselligen Leben Püttlingens spiele der TVP eine wichtige Rolle; Feld erwähnte etwa „Püttlingen lebt gesund“, die Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Vereinen, Aktionen beim Sommerferienprogramm, in Kooperation mit der saarländischen Turnerfamilie und bei weiteren Aktivitäten wie Sportabzeichen oder Sterne des Sports.

Kein Wunder, dass die Neuwahlen des Vorstandes zur Formsache wurden: Klemens Feld wurde in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt, ebenso Hans Illner als sein Vertreter. Ebenso im Vorstand sind Margit Blass, erste Kassenwartin, als Nachfolgerin von Norbert Schmitt, Hilde Büch als zweite Kassenwartin, die Schriftführerin Maike Fafet, Oberturnwartin Judith Schmidt sowie Norbert Schmitt als Beisitzer mit dem Aufgabengebiet „Betreuung des vereinseigenen Ferienhauses Ventron in den Vogesen“.

www.tvpuettlingen.de