1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

„The Parkin' Meters“ spielen Bob Dylan in Uhrmachers Haus

„The Parkin' Meters“ spielen Bob Dylan in Uhrmachers Haus

Bob Dylan kommt in Uhrmachers Haus - wenn auch nicht persönlich, so doch musikalisch: Die Band "The Parkin' Meters" spielt "Bob Dylan - ohne Lagerfeuer", heißt es in der Ankündigung. Der Termin ist am Samstag, 10. Januar, 20 Uhr, Eintritt zehn, ermäßigt acht Euro.

Zur Band gehören Awa Taban Shomal (Gesang ), Felix Hubert (Kontrabass), Friederike Simon (Geige, Hintergrund-Gesang), Martial Frenzel (Drums), und Zippo Zimmermann (Klavier, Gesang , Klarinette, Ukulele).

Selbstbewusst heißt es in der Ankündigung, die Band zelebriere "elegant und charmant, pianistisch-minimalistisch, hin- und mitreißend die Musik und Lyrik Bob Dylans in einem garantiert Mundharmonika- und Lagerfeuer-freien Programm, an dessen wüster Subjektivität und schamloser Unausgewogenheit der Mann mit der Dylan-Maske seine helle Freude hätte." Zudem entreiße "The Parkin' Meters" die Dylan Songs "den semitalentierten Fußgänger-Zonen-Klampfern und versuchen in verblüffenden Neu-Interpretationen dem Genie des besten Songwriters aller Zeiten gerecht zu werden".

Zusätzliche musikalische Gäste des Abends sind die "Hinterwald Allstars", "im Hinterwald wurden schon jeher Bob-Dylan-Songs gecovert, übersetzt und verändert. Egal ob Engelfangen, Mr. Snoid, die Hinterwald-Ätz-Band oder die Himbis: ein Dylan-Song ist immer im Gepäck."