1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Temperamentvoll, spritzig, harmonisch

Temperamentvoll, spritzig, harmonisch

Püttlingen. Traditionen wahren, der Zukunft verpflichtet: Beim Frühjahrskonzert der Chorgemeinschaft Fidelio Püttlingen gab es beides im Doppelpack. Zum einen den Jubiläumsverein: Seit 140 Jahren gilt der Fidelio-Chor als Eins-A-Adresse in Sachen Männerstimmen - das würdigten über 500 Besucher am Sonntag in der ausverkauften Stadthalle

Püttlingen. Traditionen wahren, der Zukunft verpflichtet: Beim Frühjahrskonzert der Chorgemeinschaft Fidelio Püttlingen gab es beides im Doppelpack. Zum einen den Jubiläumsverein: Seit 140 Jahren gilt der Fidelio-Chor als Eins-A-Adresse in Sachen Männerstimmen - das würdigten über 500 Besucher am Sonntag in der ausverkauften Stadthalle. Zum anderen den Musikverein Harmonie Köllerbach: ein Orchester, prima besetzt mit ganz jungen wie auch mit gestandenen Musikern, temperamentvoll, spritzig, harmonisch. Beide, Fidelio wie Harmonie, werden vom Chordirektor Claus Bär geleitet.Mit den vereinigten Ensembles wurde der Abend abwechslungsreich wie selten zuvor, zumal die Harmonie ihrem Nachwuchs einen Auftritt vor großem Publikum ermöglichte, den das von Sandra Schmitt geleitete Jugendorchester auch bravourös meisterte.

Von Liebe, Lust und Leid, Wein, Weib und Gesang singt der Jubiläumschor, ganz diszipliniert in den Stimmen, ganz zukunftsweisend bei modernen Liedsätzen, ganz träumerisch bei den romantischen Vorlagen - besonders bei den melancholischen Liedern "Die Nacht" und "Im Abendrot" von Franz Schubert.

Der Musikverein Harmonie lässt, sinnbildlich gesehen, die Korken knallen, mit temperamentvollen Donner-und-Doria-Stücken, zum Mitklatschen animierend beim "Frei-weg-Marsch", oder zum Mitsummen beim Comedian-Harmonists-Medley, beides gemeinsam mit dem Männerchor.

Charakteristisch für das Konzert die Zukunftshymne von Udo Jürgens "Ihr von morgen werdet neue Wege gehen". Der Musikverein Harmonie ist mit seinem Jugendorchester jedenfalls auf dem besten Weg, die Zukunft temperamentvoll zu erobern. Der Chorgemeinschaft Fidelio darf man weitere sangesfreudige jüngere Männer wünschen, die die große Tradition des Vereines pflegen und hegen, damit es auch in Jahrzehnten noch klingt: "Wohlauf in Gottes schöne Welt".