Weitere Zusagen, Zeitplan steht : Stars ohne Ende beim „Rocco“ 2018

Weitere Zusagen, Zeitplan steht : Stars ohne Ende beim „Rocco“ 2018

Das Rocco del Schlacko rückt näher - und dem Saarland steht eine Mega-Party bevor. „Feine Sahne Fischfilet“ und TV-Star Klaas Heufer-Umlauf („Gloria“) haben jetzt auch zugesagt. Die 24000 Musikfans können sich außerdem auf Marteria, die Broilers, Kraftklub und Cypress Hill freuen. Noch gibt es Karten.

Die 20. Ausgabe des „Rocco del Schlacko“ dürfte für viele junge Saarländer und Musikfans aus der ganzen Republik die Party des Jahres werden. Nach bekannten Größen der Szene wie Marteria, den Broilers, den Beatsteaks, Kraftklub und den Hip-Hop-Legenden von Cypress Hill („Insane in the Brain“, „Tequila Sunrise“) haben jetzt auch Deutschlands derzeit politischste Band „Feine Sahne Fischfilet“ und TV-Star Klaas Heufer-Umlauf mit seiner Formation „Gloria“ für das Spektakel vom 9. bis 11. August in Püttlingen zugesagt. Das gab Veranstalter Thilo Ziegler bekannt. „Wir sind sehr, sehr happy, dass viele relevante Bands und Einzelkünstler, die Rocco del Schlacko seit vielen Jahren begleiten, zum 20. Geburtstag direkt zugesagt haben. Somit habe wir dieses Jahr ein starkes Programm wie niemals zuvor. Aber zum Jubiläum darf das mal sein...“ Die meisten der 24 000 Karten sind bereits verkauft, einige gibt es aber noch. So sind die letzten 2500 Kombi Festivaltickets (94 Euro) ab sofort im Verkauf, außerdem gibt es noch wenige Tageskarten (44 Euro).

Das sind die Bands am Donnerstag, 9. August 2018:

  • Kraftklub
  • In Flames
  • Feine Sahne Fischfilet
  • SXTN
  • Gloria
  • Leonieden
  • Silverstein
  • The Menzingers

Das sind die Bands am Freitag, 10. August 2018:

  • Marteria
  • Broilers
  • Gogol Bordello
  • Hot Water Music
  • Audio 88 & Yassin
  • Drangsal
  • SWMRS
  • INVSN

Das sind die Bands am Samstag, 11. August 2018:

  • Beatsteaks
  • Cypress Hill
  • Käpt’n Peng & die Tentakel von Delphi
  • Massendefekt
  • Creeper
  • The T.C.H.I.C.K. (aka Die Toten Crackhuren im Kofferraum)

So ging’s letztes Jahr am ersten Tag des Rocco zur Sache…

Mehr von Saarbrücker Zeitung