Stadtfeschd : Drei Tage Livemusik und feiern

Das „Püttlinger Stadtfeschd“ lädt auch zu einer Oldtimer-Show und zum Shoppen am Sonntag ein.

Musik ohne Ende: Von Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. August. lädt der Verkehrsverein zum 28. „Püttlinger Stadtfeschd“ ein. Beginn  ist am Freitag um 19 Uhr mit dem Fassanstich der Bürgermeisterin Denise Klein auf dem Kardinal-Maurer-Platz, begleitet vom Tambour-Verein Blau-Weiß Köllerbach. Ab 20 Uhr sorgt dann die Band Studna für Stimmung.

Als „musikalischen Höhepunkt und Top-Act“ für den Samstag wird die Band Die Büddenbacher angekündigt – ab 20 Uhr auf dem Kardinal-Maurer-Platz.

Der verkaufsoffene Sonntag lädt dann wieder zum Shoppen beim Bummeln ein. Das Fest beginnt schon um 12 Uhr mit musikalischer Unterhaltung zum Mittagstisch. Aber auch schon vorher gibt’s was für die Augen: Eine Oldtimer-Show soll ab 11 Uhr in der Pickardstraße, auf dem Marktplatz und in weiteren Teilen der Innenstadt zu sehen sein. „Die Anmeldungen hierzu gingen so schnell und zahlreich ein, dass kurzum die ganze Innenstadt zum Oldtimertreff wurde“, heißt es in der Ankündigung.

Um 15 Uhr am Sonntag treten die Tanzmäuse der DJK Püttlingen auf dem Kardinal-Maurer-Platz auf, und Zauberer Magic Pete wird die kleinen Gästen unterhalten. Gegen 15.30 Uhr spielt die Band Sonic Silence Acoustic Rock. Den musikalischen „Auskehrer“ machen dann ab 18 Uhr The Alligators mit Rock’n’Roll-Rhytmen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung