| 20:23 Uhr

Köllerbach spielt 1:1
Sportfreunde punkten in Mettlach – Heimspiel steht auf der Kippe

Köllerbach. Die Sportfreunde Köllerbach sollten an diesem Samstag um 14.30 Uhr ihr letztes Spiel vor der Winterpause gegen den Tabellen-17. FC Homburg II bestreiten. Es könnte aber sein, dass die Köllerbacher womöglich nachsitzen müssen. Denn der Kunstrasenplatz im Stadion an der Burg war am Freitag  nach den Schneefällen nicht mehr bespielbar. „Im Moment sieht es nicht danach aus, dass gespielt werden kann“, sagte Köllerbachs Sportvorstand Bernd Gillett am Freitagmittag. Die Entscheidung, ob die Partie stattfindet, soll nach einer Platzbegehung am Samstag um neun Uhr fallen. Über das Ergebnis will der Verein auf seiner Facebook-Seite zeitnah informieren. Von Mirko Reuther

Am vergangenen Mittwochabend haben die Sportfreunde Köllerbach ihr Nachholspiel in der Saarlandliga beim SV Mettlach bestritten. Die Partie endete 1:1 (1:1). Valentin Solovej hatte Köllerbach in der 31. Minute in Führung gebracht. Er wurde an der Strafraumgrenze angespielt, drehte sich – und schoss den Ball zum 1:0 genau unter die Latte.



Die Führung hatte nur wenige Minuten Bestand. Mettlachs Fabian Theobald passte den Ball in den Strafraum, und Alexander Riga spitzelte das Leder aus kurzer Distanz ins Tor (38. Minute). Im Anschluss durften sich die Köllerbacher bei Torhüter Sascha Segarra Gil bedanken, der mehrere große Chancen der Gastgeber vereitelte. Kurz vor Schluss hätte Köllerbach beinahe die drei Punkte aus Mettlach entführt. Solovej scheiterte  jedoch an Mettlachs Torwart Damir Becker.

Die Sportfreunde bleiben nach dem Unentschieden Tabellenneunter und liegen sechs Punkte vor einem möglichen Abstiegsplatz.