| 00:00 Uhr

Sportfreunde Köllerbach wollen am Sonntag in Siersburg nachlegen

Köllerbach. In dieser Saison haben die Sportfreunde Köllerbach erst einmal auswärts gewonnen. Aber nach dem 4:1-Heimsieg gegen Preußen Merchweiler reist der Fußball-Saarlandligist am Sonntag selbstbewusst zum FV Siersburg. fess

Der erste Spieltag der Fußball-Saarlandliga im neuen Jahr ist vor einer Woche für die Sportfreunde Köllerbach perfekt gelaufen. Mit dem 4:1-Heimsieg gegen Preußen Merchweiler haben die abstiegsbedrohten Köllerbacher direkt ein klares Zeichen gesetzt. Die drei Neuzugänge schlugen glänzend ein, die Sportfreunde feierten den höchsten Saisonsieg in dieser Runde und verbesserten sich vom 16. auf den 14. Tabellenplatz. Doch den drei Punkten gegen den Tabellenvorletzten sollen nun weitere folgen - und zwar an diesem Sonntag ab 15 Uhr im Auswärtsspiel beim FV Siersburg.

Auch der FV Siersburg startete beim Tabellenletzten SVGG Hangard mit einem klaren 3:0-Erfolg. Dabei profitierte der Tabellen zwölfte von einem Platzverweis des Gastgebers in der ersten Halbzeit und ging erst danach in Führung. Acht Punkte trennen Köllerbach in der Tabelle von Siersburg, umso wichtiger wäre der zweite Auswärtserfolg in dieser Saison, um nicht den Anschluss an das Mittelfeld der Saarlandliga zu verlieren. Den bislang einzigen Sieg auf fremdem Rasen feierten die Sportfreunde am 8. November ausgerechnet beim aktuellen Tabellenführer FSV Jägersburg (3:2).

Köllerbachs Spielertrainer Davit Bakhtadze befürchtet aber: "Je nach Wetterbedingungen könnte das Spiel auf dem Hartplatz stattfinden. Das wäre natürlich ein ganz harter Kampf." Im Hinspiel landeten die Sportfreunde einen 2:0-Heimerfolg. Bakhtadze verlangt am Sonntag vollen Einsatz: "Wir müssen schon im Sturm mit der Abwehrarbeit beginnen und genauso kompakt stehen wie gegen Merchweiler ."