| 12:58 Uhr

Sportfreunde danken treuen Freunden

Der Verwaltungsvorstand der SF Köllerbach, Dr. Michael Ernst (Sechster von links) ehrte Mitglieder für langjährige Treue zum Verein. Foto: Andreas Engel
Der Verwaltungsvorstand der SF Köllerbach, Dr. Michael Ernst (Sechster von links) ehrte Mitglieder für langjährige Treue zum Verein. Foto: Andreas Engel FOTO: Andreas Engel
Köllerbach. Sie waren, sind und bleiben Stützen ihres Vereines, die Veteranen der Sportfreunde Köllerbach. Dieser Tage wurden sie für ihren jahrzehntelangen Einsatz auf und neben dem Platz geehrt. Bei zwei Terminen, weil's so viele waren. Walter Faas

Johann Himbert hat noch auf dem alten Köllerbacher Sportplatz gekickt, auf dem Gelände der benachbarten Burganlage. "Kennt heute kaum noch jemand, war aber eine interessante Zeit", sagt Himbert. Gerd Meyer, bekannter saarländischer Politiker und Totochef im Ruhestand, erinnert sich gern an seinen allerersten Einsatz als "Sturmtank": "War 1961, gegen Gersheim, da haben wir 6:2 gewonnen. Weiß ich deshalb noch so gut, weil mir in dem Spiel drei Tore gelungen sind, als Sechszehnjähriger."


Karl-Heinz Villinger hat 1952 in der C-Jugend der Sportfreunde (SF) angefangen, als Torwart, und erst mit 49 Jahren, als Abwehrspieler, aufgehört, der Bandscheibe wegen. Aufgehört ist falsch: Seither pilgert Villinger, mehrfach pro Woche, von seinem Wohnort Püttlingen, meist zu Fuß, zum Sportplatz an der Burg, zur Unterstützung der heutigen Mannschaften, als Funktionär, Mädchen für alles. "Wir brauchen solche Leute", betonte Dr. Michael Ernst, "Vorsitzender Verwaltung" des Fußballvereines, bei der Ehrung verdienter Mitglieder. "Ihr alle, und auch Eure Ehefrauen, habt uns über mehr als ein halbes Jahrhundert treu unterstützt, als Spieler und als Funktionär, meist in beiden Funktionen", lobte Ernst. Die soziale und integrative Kraft des Fußballs sei groß: "Bei uns im Verein spielen aktuell 150 Jugendliche, denen wir, neben dem eigentlichen Sport, auch Soziales und Fairness vermitteln. Außerdem bemühen wir uns aktiv und erfolgreich um die Integration zugewanderter Menschen."



Zum Thema:

Seit 60 Jahren halten den Sportfreunden Köllerbach die Treue: Karl-Heinz Götzinger, Axel Hein, Johann Himbert, Manfred Kiefer, Werner Kirsch, Hermann Prinz und Karl Heinz Villinger. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Franz-Josef Altmeyer, Hans-Jürgen Altmeyer, Bernhard Detzler, Rudolf Detzler, Herbert Dörr, Günter Faust, Wolfgang Fischer, Georg Grün, Toni Hartmann, Kunibert Jost, Hans Peter Ludwig, Gerd Meyer, Heinz Schmidt und Hans Simmet. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Thomas Länger, Helge Sauer, Jörg Koch, Ralf Posth, Georg Danielczok, Joachim Gier, Martin Derrenbächer, Werner Becker, Helmut Diehl, Hartmut Gras, Peter Groß, Michael Nickels, Hans-Jörg Schmidt, Ralph Altmeyer, Thomas Feld, Dirk Götzinger, Volker Krauß, Wolf-Dietrich Wenn, Edmund Schneider, Gernot Laub. Die Vereinsnadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten: Vera Jockers-Kaltz, Peter Meyer, Carsten Müller, Rosario und Salvatore Di Bilio, Werner Dincher, Gregorz Dynus, Dirk Hirschmann, Stefan Szymkowiak, Ralf Blass, Stephan Faust, Torsten Thielen, Astrid Baltes, Helmut Bernardi, Bernd Mendgen, Aloysius Prinz, Kai Uwe Blum, Michael Grenwelge, Dominik Himbert, Kurt Neuwald und Peter Weiland.

Die Gruppe der Mitglieder mit 25 beziehungsweise 40 Jahren Vereinszugehörigkeit. Foto: Andreas Engel
Die Gruppe der Mitglieder mit 25 beziehungsweise 40 Jahren Vereinszugehörigkeit. Foto: Andreas Engel FOTO: Andreas Engel