| 20:19 Uhr

Bewegte Schule
Sport-Urkunde für die Peter-Wust-Schule

Kinder in Bewegung vor der Peter-Wust-Gemeinschaftschule in Püttlingen. – Die Schule ist nun eine mit Auszeichnung durch den Landessportverband (LSVS) „Sportbewegte Schule“.
Kinder in Bewegung vor der Peter-Wust-Gemeinschaftschule in Püttlingen. – Die Schule ist nun eine mit Auszeichnung durch den Landessportverband (LSVS) „Sportbewegte Schule“. FOTO: Peter-Wust-Schule
Püttlingen. Auszeichnung durch den Landessportverband auch wegen Sportklassen und Bewegungs-Projekten. Von Fred Kiefer

Die Sportförderklassen, die es an der Peter-Wust-Schule gibt, sind sicher der Hauptgrund, dass die Püttlinger Gemeinschaftsschule am Mittwoch vom Landessportverband (LSVS) mit einer Urkunde und 500 Euro als „Sportbewegte Schule“ ausgezeichnet wurde. Schulleiterin Kerstin Jugl-Koch sowie Klassenlehrer und Sportkoordinator Boris Colling nahmen die Urkunde entgegen. Überbracht wurde sie von Dirk Mathis und Dominik Haberecht, beide vom LSVS, sowie von Marion Herzog, Referentin beim Ministerium für Bildung und Kultur. Mathis, Sportreferent beim LSVS, würdigte die sportlichen Aktivitäten an der Schule. Sein Verband habe festgestellt, dass sich an der Peter-Wust-Schule „etwas bewege“. Als bestes Beispiel nannte er die beiden Sportförderklassen 5.1 und 6.1. Schüler und Lehrer dieser Klassen verfolgten als Zuschauer die Übergabe des Gütesiegels.


Kinder, die beim Eintritt in die Schule in der Sportförderklasse aufgenommen werden wollen, müssen einen Aufnahmetest bestehen – der nächste ist am Samstag, 15. Dezember, 11 Uhr, in der Sporthalle. Auch das Jugendschwimmabzeichen müssen die jungen Bewerber haben.

Nicht nur in den Sportklassen geht es um Bewegung: Die Schule hat die Themen „Bewegung“ und „Gesundheit“ auch mit ihren Aktionen „Bewegte Pause“ und „bewegter Unterricht“ verknüpft: Während Pausen und Unterricht werden Bewegungsmöglichkeiten angeboten, damit in der Folge das Lernen und Konzentrieren allen wieder leichter fallen soll. In der kleinen Feierstunde zur Übergabe der Urkunde forderte Marion Herzog dazu auf „dem Sport treu“ zu bleiben. Die Poptanzgruppe der Schule unter Leitung von Vera Lang lockerte das Übergabe-Zeremoniell mit Tanz-Vorführungen auf.