| 00:00 Uhr

Sicherheitstraining mit dem ADAC für Köllerbacher Grundschüler

Köllerbach. eng

"Eröffnung der Fahrradsaison", haben es die Verantwortlichen der Grundschule in Köllerbach um Schulleiterin Nicole Uhl genannt. "Achtung Auto" und "Fahrradsicherheitstraining", sind die Begriffe, mit denen der ADAC die Aktion vor der Schule und auf dem Schulhof benennt. Während die Kinder auf der schmalen Zufahrt zu ihrer Schule mit Andreas Stoffel vom ADAC ein Sicherheitstraining auch im Umgang mit Fahrzeugen absolvierten, waren andere Gruppen auf dem Fahrrad-Trainingsparcours auf dem Schulhof unterwegs, um ihre Sicherheit auf dem Zweirad auf einer Geschicklichkeitsstrecke zu verbessern. Die Aktion machte allen Beteiligten sichtlich Spaß und bot den Kindern eine willkommene Abwechslung vom Unterricht.

Während der "Aktion Auto" erkennen die Kinder zum Beispiel, dass Fahrzeuge nicht wie Fußgänger sofort stehen bleiben können. Sie lernen, was Bremsweg und Anhalteweg bedeutet. Zum Abschluss des Programms durften die Kinder - ordnungsgemäß gesichert - im Auto mitfahren und erlebten bei einer Vollbremsung auch die Schutzwirkung des Sicherheitsgurtes.