Schützen haben neues Königspaar

Eiweiler. Der Schützenverein Wilhelm Tell Eiweiler von 1957 hat ein neues Schützenkönigspaar. Daniela Suhl und Otmar Himbert nahmen von Gerd König und Klaus Rupp, 1. Vorsitzender und Stellvertreter, die wertvolle Kette in Empfang. 19 Teilnehmer, darunter neun Frauen, machten beim Königsschießen auf den Sperrholzadler mit

Eiweiler. Der Schützenverein Wilhelm Tell Eiweiler von 1957 hat ein neues Schützenkönigspaar. Daniela Suhl und Otmar Himbert nahmen von Gerd König und Klaus Rupp, 1. Vorsitzender und Stellvertreter, die wertvolle Kette in Empfang. 19 Teilnehmer, darunter neun Frauen, machten beim Königsschießen auf den Sperrholzadler mit. Die Eiweiler Schützen blicken auf ein überaus erfolgreiches Sportjahr 2012 zurück. Beim Kameradschaftsabend im Schützenhaus, dem gesellschaftlichen Höhepunkt im Vereinsleben, ehrte der Vorsitzende Gerd König nicht nur die erfolgreichen Sportler, auch langjährige Mitglieder zeichnete König aus.

So erhielten die Vereinsnadel mit Goldkranz, die Goldene Nadel des Schützenverbandes Saar und die Nadel für 40 Jahre Zugehörigkeit zum Deutschen Schützenbund: Jürgen Brill, Harald Eberhardt, Ernst Prediger, Ingo Salm und Theo Schweitzer. 15 Mannschaften hat der 220 Mitglieder starke Verein gemeldet. Das Landesliga-Team erreichte in der höchsten saarländischen Liga Rang zwei. Zweite wurden auch die Sportpistolenmannschaft in der Oberliga West und die zweite Mannschaft in der Klasse der Großkaliber Pistole/Revolver. Den ersten Rang in der Kreisliga Luftpistole errang die zweite Mannschaft Luftpistole. Sieger in der Kreisklasse A wurde die 4. Mannschaft Luftpistole.

Erste in der Landesliga wurde die 1. Perkussionsgewehrmannschaft. Einen weiteren ersten Platz erreichte die 1. Perkussionspistolenmannschaft in der Landesliga. Das Meisterschützenabzeichen erhalten in diesem Jahr Hans-Jürgen Wagner, Johannes Paul und Jürgen Reuter. Auch bei den Landesmeisterschaften 2012 reüssierten die Eiweiler Sportschützen mit 13 ersten Plätzen, vier zweiten und neun dritten.