Rocco del Schlacko: Festival-Besucher müssen mit Stau rechnen

Rocco del Schlacko 2019 : Wer mit dem Auto anreist, landet fast sicher im Stau

Musik und Feiern: Jaaaa! – Anfahrt und Parken: Och nööö! – Beim Rocco del Schlacko, dem Mammut-Musikfestival in Püttlingen, werden wieder heftige Staus durch den Anreise-Verkehr und die Parkplatz-Sucher erwartet.

Die Veranstalter rechnen mit bis zu 28 000 Besuchern. Wer es dennoch wagt, mit dem Auto zu kommen und sich nicht auskennt, der muss ins Navi als Zielort „Am Frauenwald, 66793 Schwarzenholz“ eingeben. Direkt nach der Abfahrt von der A 8 führen einen dann grüne Schilder mit schwarzen Pfeilen zum Festival-Parkplatz, der am Donnerstag, 8. August, um 8 Uhr öffnet.

Foto: Rocco del Schlacko

Das Parken dort ist, so die Veranstalter, „auf eigene Gefahr“. Und wenn’s dann wieder nach Hause geht, geben die Veranstalter vom Parkplatz aus die beste Richtung vor: „Am Ende der Parkplatzausfahrt nach links auf die L 141 nach links in Richtung Kurhofer Kreuz/Reisbach. Über die Ortsdurchfahrt Reisbach auf die L 339 und von dort nach rechts auf die Bundesstraße 268 in Höhe Laminatfabrik. Dort ist eine Zufahrt auf die A 8 in Fahrtrichtung Saarlouis und Neunkirchen möglich.“

Anreise mit der Saarbahn

Wer mit der Saarbahn kommt, für den gibt es von der Haltestelle „Etzenhofen“ (in Riegelsberg-Walpershofen) ein Busshuttle zum Festivalgelände auf dem Sauwasen.

Abfahrt des Shuttles am Donnerstag:

11.55 Uhr, 12.25, 12.55, 13.25, 13.55, 14.25, 14.55, 15.25, 15.55, 16.25, 16.55, 17.25, 17.55, 18.25 und 18.55

Am Freitag ist die erste Shuttle-Fahrt erst um 12.55 Uhr, die letzte schon um 17.55 Uhr, ansonsten sind die Zeiten wie am Donnerstag.

Am Samstag sind die Shuttle-Abfahrtzeiten zum Sauwasen: 14 Uhr, 14.30, 15, 15.30, 16, 16.30, 17, 17.30 und 18 Uhr.

Zudem gibt es täglich Nacht-Shuttles vom Festivalgelände zur Saarbahn, am Donnerstag um Mitternacht zur Haltestelle Etzenhofen und um 0.45 Uhr zur Haltestelle Riegelsberg-Süd; am Freitag und Samstag um 0.30 Uhr zur Haltestelle Etzenhofen, um 1.30 Uhr zur Haltestelle Riegelsberg-Süd. Auch zur Abreise am Sonntagvormittag fahren Shuttles um 9 und 10 Uhr zur Saarbahn.

Meetingpoints

Wer sich mit dem Auto bringen und abholen lässt, für den gibt es spezielle Treffpunkte („Meetingpoints“), die der Veranstalter eigentlich auf seinem Geländeplan veröffentlichen wollte. Bis Mittwochnachmittag waren sie dort jedoch noch nicht verzeichnet.

Für die anderen Verkehrsteilnehmer gilt: Das Festival möglichst weiträumig umfahren. Das Lagezentrum der Polizei warnt: Von Donnerstag bis Sonntag ist auf der Autobahn 8 (zwischen den Anschlussstellen Heusweiler und Schwarzenholz und in der Gegenrichtung zwischen den Anschlussstellen Saarwellingen und Schwarzenholz) sowie auf der L 140 (zwischen Elm / Schwarzenholz und Kurhofer Kreuz) „mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen“. Insbesondere am Donnerstag, 8. August, dem Hauptanreisetag, bittet die Polizei, den genannten Bereich weiträumig zu umfahren. Am Sonntag, 11. August, „kann es neben den genannten Strecken auch in Reisbach und Heusweiler durch den Abreiseverkehr zu Beeinträchtigungen kommen.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung