1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Ringelwurm Balduin mit der roten Fliege

Ringelwurm Balduin mit der roten Fliege

Püttlingen. Ein sehr hübsches poetisches Theaterstück lief am Sonntag in der Reihe "Theater für Kids" im Püttlinger Kulturbahnhof. Andrea Dejon hat das Stück "Komm mit ins Sonnenland" ersonnen und zusammen mit Gabi Müller aufgeführt

Püttlingen. Ein sehr hübsches poetisches Theaterstück lief am Sonntag in der Reihe "Theater für Kids" im Püttlinger Kulturbahnhof. Andrea Dejon hat das Stück "Komm mit ins Sonnenland" ersonnen und zusammen mit Gabi Müller aufgeführt. Die Homburger Theatermacherin Andrea Dejon ist Autorin, Komponistin, Kostümbildnerin, Schauspielerin, Regisseurin und dergleichen mehr in Personalunion. Da sie die Figuren und Handlung so gestaltet hat, wie es ihr selbst als Kind gefallen hätte, passt das "Sonnenland" in keine Genre-Schublade. Es hat von allem etwas. Da steckt Erzähltheater drin, Tanz- und Figurentheater. So gibt es beispielsweise einen netten Marionetten-Wurm namens Balduin. Balduin ist etwa so groß wie ein Mensch und trägt eine elegante rote Fliege um den Hals. Hinter einer Minibühne wächst eine französich sprechende Ringelblume hervor. Gabi Müller tanzt in Spitzenumhang mit großem Stabpuppenkopf als Wolke über die Bühne. Die Fantasiereise führte in ein Wiesenreich, das hinter den Sonnenstrahlen liegt. Andrea Dejon wirkte in ihrem orangefarbenen Hütchen und dem grasgrünen Westchen wie eine Wiesenblume. Als Apollo von Falterich und Albi von Schwalbenschwanz flatterten die beiden Akteurinnen über die Bühne und neckten die Kinder.Sehr schön auch die Regieanweisung bei diesem Mitmach-Theater. Kein großes Tamtam war angesagt, sondern die Kinder durften alles machen, "was leise ist und am Platz geht". Also beispielsweise mit den Zehnspitzen rauf- und runterhüpfen, mit den Armen flattern und fliegen oder sich ganz klein machen und wie eine Schnecke zusammenrollen. Weil sie ganz viele verschiedene Theaterelemente verbindet, fasst Dejon ihre Ideen und Aufführungen unter dem Begriff Kreativ-Theater zusammen. Seit elf Jahren ist die Informatikerin und Diplom-Ingenieurin als Einmann-Theater in Kindergärten und auf Kindergeburtstagen unterwegs. Gut ein Dutzend Stücke hat die Theatermacherin geschrieben und in Szene gesetzt. Der Regenwurm Balduin und auch die anderen Sonnenwiesenbewohner, beispielsweise der Grashüpfer Toni, sind Hauptpersonen in Dejons Zimmertheaterstücken. In größeren Produktionen wie "Komm mit ins Sonnenland" treten die Figuren zusammen auf. Dass Andrea Dejons Co-Darstellin Gabi Müller ebenfalls Informatik studiert hat und auch komponiert, ist reiner Zufall. Man lernte sich erst vor einem Jahr über die Kunst kennen. Der schicke Regenwurm Balduin hat übrigens eine eigene Webseite (www.Balduin-der-Regenwurm.de), und demnächst werden auch Geschichten über ihn in einem Buch für Kindergartenkinder veröffentlicht.

Auf einen BlickDas nächste "Theater für Kids": Am Sonntag, 3. August, 15.30 Uhr, zeigt die Junge Bühne Auersmacher das Märchen "König Blubbermaul" in der Reihe "Theater für Kids". Darin werden ein Piratenschiff gekapert und eine Fischersfrau entführt. Der Eintritt ist frei. Bei Regen ist die Aufführung in der Stückguthalle. hof