Reservisten sammeln Lebensmittel für Waisenkinder in Rumänien

Reservisten sammeln Lebensmittel für Waisenkinder in Rumänien

Die Rumänienhilfe "Lausbubendorf" unterstützt seit vielen Jahren ein Waisenhaus in Miercurea/Ciuc (Transsilvanien). Dieses Waisenhaus wird von einem pensionierten Pfarrer betrieben und betreut etwa 250 Kinder.

Das Haus erhält nur sehr geringe staatliche Zuwendungen und ist in hohem Maße auf Spenden angewiesen. Nachdem die Reservistenkameradschaft Püttlingen dieser Tage erneut ein Hilferuf aus Rumänien erreicht hat, dass die Vorratslager leer sind und der lange Winter bevorsteht, möchte sie auch in diesem Jahr das humanitäre Engagement der Rumänienhilfe unterstützen und bittet um Lebensmittelspenden. Gespendet werden können haltbare Lebensmittel wie Püree, Reis, Nudeln, Mehl, Zucker, Speiseöl, Suppen in Päckchen, Cornflakes oder Konserven.

Der voraussichtlich letzte Transport in diesem Jahr wird am Dienstag, 18. November, starten. Es sei sichergestellt, dass alle Spenden ihre Bestimmung erreichen werden.

Die Lebensmittel können bis zum 17. November abgegeben werden bei Herbert Kirsch, Starenweg 3 in Köllerbach, Telefon (0 68 06) 4 54 03, oder bei Stefan Brust, Ritterstraße 16 in Püttlingen , Telefon (0 68 98) 6 20 26 (nach 17 Uhr).

Mehr von Saarbrücker Zeitung