| 00:00 Uhr

Püttlinger Förderschüler helfen beim Müllsammeln

Püttlingen. schm

Die Picobello-Frühjahrsputzaktion hatte in Püttlingen bereits am Mittwochmorgen begonnen - mit der Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung, die erstmals von 22 Auszubildenden der Kaufland-Unternehmensgruppe und von Mitgliedern der NABU-Ortsgruppe Köllertal unterstützt wurde. In einer gemeinsamen Projektgruppe wurde Müll entlang des Köllerbachs und des angrenzenden Wiesenpfades gesammelt. Insgesamt waren 20 Kinder der Klassen A 1, A 4, C 6 und C 7 mit ihren Klassenlehrerinnen Birgit Mark, Sarah Klein und Birgit Brück im Einsatz, die Gesamtleitung hatte Andreas Klemens. Die Unterstützung durch die weiblichen Kaufland-Azubis war eine neue Erfahrung, die sie gerne bei weiteren gemeinsamen Aktionen ausbauen möchten. Derweil sammelten die männlichen Kaufland-Azubis mit den NABU-Mitarbeitern entlang der Hauptstraße zwischen Trimm-Treff und Köllerbacher Sportplatz, wobei mehr als 20 Müllsäcke mit Flaschen und Dosen gefüllt wurden. Kaufland-Geschäftsführerin Nicole Krauss und Verkaufsleiter Peter Zimmer wollten dadurch auch das Wasserbüffel-Projekt unterstützen, das sie sich von Günter von dem Broch ausführlich vorstellen ließen. Mit einem von Kaufland gesponserten Bergmanns-Frühstück (Lyoner, Weck, Apfelschorle) ging dieses erste gemeinsame Umweltprojekt zu Ende.