Püttlingen feiert den Frühling

Püttlingen. "Unser Frühlingsfest ist Jahr für Jahr der Renner im Veranstaltungskalender", sagt Laila Lenz. Lenz, Vorsitzende des Püttlinger Verkehrsvereins, normalerweise eine Verfechterin der eher leisen Töne, rührt kräftig die Werbetrommel für das dreitägige Fest. Es wird am Samstag, 19

Püttlingen. "Unser Frühlingsfest ist Jahr für Jahr der Renner im Veranstaltungskalender", sagt Laila Lenz. Lenz, Vorsitzende des Püttlinger Verkehrsvereins, normalerweise eine Verfechterin der eher leisen Töne, rührt kräftig die Werbetrommel für das dreitägige Fest. Es wird am Samstag, 19. Mai, 18 Uhr, auf dem Püttlinger Marktplatz mit dem Fassanstich von Püttlingens Bürgermeister Martin Speicher eröffnet. Danach singt und spielt die italo-deutsche Band "Da Vinci" mit Sänger Giovanni auf der Hauptbühne - bis zum Anpfiff des Champions-League-Finales um 20.45 Uhr, dann muss die Band wegen König Fußball eine Zwangspause einlegen: "Denn natürlich übertragen wir das Spiel FC Bayern München gegen Chelsea live auf der Großbildleinwand", kündigt Laila Lenz an. Für Sonntagabend wurde die Gruppe "Sound Track-Project" mit Rudi Schmitt verpflichtet, am Montagabend macht die bekannte Püttlinger Band "Besser als wie" die Musik.Parallel zum Frühjahrsfest in der Püttlinger Innenstadt findet auf dem Burgplatz die Frühkirmes statt. Sowohl am Sonntag als auch am Montag gehört im Festbereich ein großer Frühschoppen zum Programm, auch fürs Mittagessen sei reichlich Vorsorge getroffen, betont Lenz. Am Sonntag, 20. Mai, sind die Püttlinger Geschäfte von 13 bis 18 Uhr außer der Reihe geöffnet zum verkaufsoffenen Sonntag, während am Montag, 21. Mai, von morgens früh bis abends spät die Püttlinger Innenstadt wieder einmal in eine Art Basar umgewandelt wird - beim traditionellen Jahrmarkt.

"Die Vereine und Standbetreiber sind für das dreitägige Fest bestens gerüstet. Wir freuen uns auf einen guten Besuch und auf hoffentlich schönes Wetter", fügt Laila Lenz hinzu. Foto: Walter Faas