| 12:48 Uhr

Püttlingen begrüßte den Mai mit bunten Wimpeln bei viel Sonne

 Mit vereinten Kräften stellten die Feuerwehrleute den schmucken Maibaum auf. Foto: hartmann Jenal
Mit vereinten Kräften stellten die Feuerwehrleute den schmucken Maibaum auf. Foto: hartmann Jenal
Püttlingen. Auch in der Stadt Püttlingen wurde für den 1. Mai traditionell ein Maibaum aufgestellt. Bei einladendem Wetter hatte sich die freiwillige Feuerwehr am Montag, dem letzten Tag im April, auf viele Gäste eingestellt und sich mit ihrem Versorgungswagen auf dem Marktplatz in Püttlingen eingerichtet. Unterstützt wurden die Erwachsenen dabei von der Jugendfeuerwehr

Püttlingen. Auch in der Stadt Püttlingen wurde für den 1. Mai traditionell ein Maibaum aufgestellt. Bei einladendem Wetter hatte sich die freiwillige Feuerwehr am Montag, dem letzten Tag im April, auf viele Gäste eingestellt und sich mit ihrem Versorgungswagen auf dem Marktplatz in Püttlingen eingerichtet. Unterstützt wurden die Erwachsenen dabei von der Jugendfeuerwehr. Der Maibaum war geschält und der Kranz geschmückt, so dass die Männer der Feuerwehr mit Manneskraft den Baum samt Kranz in die Senkrechte brachten.Für Bürgermeister Martin Speicher war dies der Startschuss zur Freiluftsaison, er sagte: "Der Mai ist gekommen, und nachdem wir noch in der vergangenen Woche die Heizung in unseren Wohnungen benötigten, ist jetzt Wärme angesagt." Dass der letzte Apriltag auch tatsächlich schon einladend war, zeigte die rege Beteiligung am Maibaumsetzen, und in der umliegenden Gastronomie waren die Terrassen voll besetzt. hj