| 11:52 Uhr

Projektwoche an der Peter-Wust-Schule

Püttlingen. In der ersten Woche nach den Weihnachtsferien (7. bis 11. Januar) findet wieder die Projektwoche der Gemeinschaftsschule Peter Wust Püttlingen statt. Dazu bieten die Fachlehrer rund 20 Projekte an, an denen Schülerinnen und Schüler aller Klassen nach eigener Wahl teilnehmen können

Püttlingen. In der ersten Woche nach den Weihnachtsferien (7. bis 11. Januar) findet wieder die Projektwoche der Gemeinschaftsschule Peter Wust Püttlingen statt. Dazu bieten die Fachlehrer rund 20 Projekte an, an denen Schülerinnen und Schüler aller Klassen nach eigener Wahl teilnehmen können. Wie die Schulleitung berichtet, reicht das Angebot von kreativen, musischen, historischen bis hin zu sprachlichen und kulinarischen Projekten. Das Konstruieren computergesteuerter Spielzeuge, der Bau von Vogelhäuschen und das Leben von Peter Wust gehören ebenso zum Programm wie Märchen-, Gitarren- und Wasserprojekte und einiges mehr.Am Samstag, 12. Januar, gibt es dann einen Tag der offenen Tür in der Schule, bei dem die Ergebnisse der Projekte präsentiert werden. "Außerdem wird Schulleiterin Kerstin Jugl-Koch um 9 Uhr in der Aula das pädagogische Konzept der Schule mit Ganztags- und Halbtagsangeboten sowie einem werteorientierten Profil vorstellen", heißt es in der Ankündigung. Von 9.45 bis 11.30 Uhr können die Besucher Unterricht miterleben, um sich einen Eindruck von der pädagogischen Arbeit zu verschaffen. Etwa ab 11 Uhr stehen Vorführungen der Projekte auf dem Programm. red