Presbyter-Kandidaten stellen sich vor

Presbyter-Kandidaten stellen sich vor

Im kommenden Februar sind die Mitglieder der vier evangelischen Gemeinden im Köllertal aufgerufen, ihre Presbyterien neu zu wählen. Im Vorfeld dazu stehen am Sonntag, 8. November, die Gemeindeversammlungen an, in denen die Kandidatinnen und Kandidaten vorgestellt werden.

"Erstmals ist es möglich, noch auf der Gemeindeversammlung Kandidaten und Kandidatinnen vorzuschlagen. Sie müssen aber anwesend sein, dem Vorschlag sofort und ohne Bedenkzeit zustimmen und nach dem Gesetz wählbar sein, also Gemeindeglied und über 18 Jahre alt. Sie dürfen zum Zeitpunkt der Wahl das 75. Lebensjahr noch nicht vollendet haben", heißt es in einer Mitteilung von Pfarrer Professor Joachim Conrad.

Ort und Beginn der Versammlung, in denen neben der Kandidaten-Vorstellung auch weitere Themen anstehen, sind in den Kirchengemeinden am kommenden Sonntag wie folgt:

Gemeinde: nach dem 9.30-Uhr-Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Riegelsberg (Buchschacher Straße 1). Es wird auch der Gemeindebericht vorgestellt.

Gemeinde: nach dem 9.30-Uhr-Gottesdienst in der evangelischen Kirche Heusweiler (Kirchstraße 6). Vorgesehen ist auch ein Bericht zur Lage der Gemeinde und zur Änderung der Gottesdienstzeiten ab dem 1. Advent.

Gemeinde: nach dem 10.30-Uhr-Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Walpershofen (Herchenbacher Straße 37) - mit einem Bericht zur Lage der Gemeinde und zur Änderung der Gottesdienstzeiten ab 1. Advent.

Gemeinde-: um 10 Uhr in der evangelischen Kirche in Holz (Alleestraße). Geplant ist auch ein Bericht zur Lage der Gemeinde, ebenso zur Situation der Pfarrstelle und zur Abgabe des Kindergartens Wahlschied an die Zivilgemeinde Heusweiler. Um 11 Uhr folgt der Gottesdienst.

Mehr von Saarbrücker Zeitung