1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Tag der offenen Gartentür : Pomeranze sticht alten Birnbaum aus

Tag der offenen Gartentür : Pomeranze sticht alten Birnbaum aus

Bitterorangenbaum von Kristin Schulte aus Sellerbach weckte Interesse beim Tag der offenen Gartentür.

„Der Tag der offenen Gartentür ist eine tolle Idee“, meinte Kristin Schulte, nachdem die letzten Besucher am Sonntag gegen 18 Uhr ihren Garten verlassen hatten. Die Gartenbesitzerin und ihr Lebensgefährte Angelo Valentini unterhalten einen weitläufigen Garten neben dem Wohnhaus in der Brunnenstraße 12 im Püttlinger Ortsteil Sellerbach. Alleine schon wegen des großen Besucherinteresses im Jahr 2015 nahmen sie zum zweiten Mal am „Tag der offenen Gartentür“ teil. Kristin Schulte berichtet: „Mir fiel diesmal besonders auf, dass fast alle Besucher das Gespräch suchten. Ich habe mich mit vielen Leuten nicht nur über das Thema Garten unterhalten.“ Während vor zwei Jahren vor allem der alte Birnbaum das Interesse der Besucher weckte, war es diesmal laut Kristin Schulte ein Bitterorangenbaum, auch unter dem Namen Pomeranze bekannt, zu dem etliche Leute Näheres erfahren wollten. Sie wies darauf hin, dass sich das mediterane Gewächs an seinem Standort im Sellerbacher Garten wohl zu fühlen scheint. Der Baum steht derzeit in voller Blütenpracht, während am 200 Jahre alten Birnbaum nur noch wenige Blätter und Blüten sprießen.

Besucher Hans-Peter Pobl hat die Vielfalt der grünen Anlage jedenfalls sehr gut gefallen. Er meinte: „Obwohl die Eigentümerin und ihr Lebensgefährte den Garten zum größten Teil naturbelassen angelegt haben, ist keine Unordnung festzustellen. Mir gefallen die Mischung aus Obst- und Ziegehölzen, die Blumen dazwischen sowie die zahlreichen selbst gefertigten Figuren besonders gut.“