| 20:50 Uhr

Stadtrat tagt
Polizeireform steht im Mittelpunkt

Püttlingen. Sondersitzung des Püttlinger Stadtrates am kommenden Dienstag im Schlösschen.

Der Püttlinger Stadrat lädt für den kommenden Dienstag, 12. Juni, 18 Uhr, zu einer öffentlichen Sondersitzung ins Schlösschen hinter dem Rathaus ein. Es geht dabei nochmals um „Auswirkungen der Polizeireform auf die Polizeiinspektion Köllertal“ und die drei Köllertal-Kommunen Püttlingen, Riegelsberg und Heusweiler.


Zu der Sondersitzung hatte man sich entschlossen, „nachdem das Thema ‚Polizeireform im Saarland’ in der letzten Stadtratssitzung wegen fehlender Informationen und damit fehlenden Grundlagen zu einer sinnvollen Diskussion und Beschlussfassung vertagt wurde“, heißt es in der Ankündigung. In der Sitzung werden Vertreter „des Innenministeriums, beziehungsweise des Landespolizeipräsidiums anwesend sein und das neue Konzept vorstellen“ – Landespolizeipräsident Norbert Rupp ist Mitglied der CDU-Fraktion im Stadtrat.

Im Zusammenhang mit der Polizeireform geht es dann auch erneut um den Antrag der Sozialdemokraten, der Stadtrat solle die Resolution „Püttlingen, aber sicher“ beschließen (wir berichteten).