Pflegestützpunkt berät ab sofort im Heusweiler Rathaus

Pflegestützpunkt berät ab sofort im Heusweiler Rathaus

Heusweiler. Zum heutigen Donnerstag wird der Pflegestützpunkt Völklingen im Rathaus Heusweiler eine Beratungsstelle einrichten. Die Beratung dort findet nach Mitteilung der Gemeinde Heusweiler donnerstags von 8 bis 12 Uhr, im Erdgeschoss des Rathauses, Zimmer 0.17, statt. Pflegeberater ist Michael Cervenka

Heusweiler. Zum heutigen Donnerstag wird der Pflegestützpunkt Völklingen im Rathaus Heusweiler eine Beratungsstelle einrichten. Die Beratung dort findet nach Mitteilung der Gemeinde Heusweiler donnerstags von 8 bis 12 Uhr, im Erdgeschoss des Rathauses, Zimmer 0.17, statt. Pflegeberater ist Michael Cervenka. Telefonisch ist er im Rathaus unter (0 68 06) 91 11 20 zu erreichen.Der Pflegestützpunkt bietet kostenlose Beratung rund um das Thema Pflege an. Das Ziel der Beratung ist klar definiert. "Die Menschen sollen möglichst lange in ihrer eigenen Wohnung gut versorgt leben können", erklärt Cervenka. Die Experten helfen dabei, Anträge auszufüllen und informieren über wichtige medizinische und pflegerische Angebote in der Region. Bei den Fachleuten des Pflegestützpunktes erfahren Ratsuchende auch, welche fahrbaren Mittagstische oder Besuchsdienste es gibt.

Im Saarland gibt es acht Pflegestützpunkte, drei davon befinden sich im Regionalverband. Finanziert werden die Einrichtungen zu jeweils einem Drittel vom Land, vom Regionalverband beziehungsweise den Landkreisen sowie den Pflegekassen. Zum Einzugsgebiet des Pflegestützpunktes Völklingen gehören Völklingen, Großrosseln, Gersweiler, Klarenthal, Püttlingen, Riegelsberg und Heusweiler. red

www.psp-saar.net

Mehr von Saarbrücker Zeitung