| 14:32 Uhr

Peugeot steht in Flammen

Püttlingen. Auto brennt in Püttlingen aus. Junge Fahrerin bringt sich rechtzeitig in Sicherheit. Frank Bredel

Wie schon in der Nacht zum Sonntag, als ein Gartenhaus brannte, musste die Püttlinger Feuerwehr auch in der Nacht zu Mittwoch wieder in die Köllertalstraße ausrücken - diesmal stand ein Auto in Flammen. Die Fahrerin, eine junge Frau aus Völklingen, war mit ihrem silbernen Peugeot 206 in Richtung Völklingen unterwegs, als plötzlich Qualm aus dem Motorraum kam.

Die Frau stellte den Peugeot an der Kreuzung zur Marktstraße ab und brachte sich in Sicherheit. Schon wenige Augenblicke später stand der Motorraum in hellen Flamen, die auf den ganzen Wagen übergriffen. Die Feuerwehr war nach wenigen Augenblicken vor Ort - die Feuerwache befindet sich nicht weit entfernt in der Bengeser Straße - und löschte unter Atemschutz zuerst mit Wasser, dann mit Schaum. Dennoch führte das Feuer bei dem Pkw zu einem Totalschaden. Als Ursache des Brandes wird ein technischer Defekt vermutet. Der Einsatz dauerte etwa 50 Minuten.

Das könnte Sie auch interessieren