1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Peter-Wust-Schule präsentierte ihre Vielfalt

Peter-Wust-Schule präsentierte ihre Vielfalt

Püttlingen. Es muss ja nicht immer Unterricht sein: Die Gemeinschaftsschule Peter-Wust Püttlingen feierte am Samstag ihr Schulfest - und zwar zum ersten Mal als "Gemeinschaftsfest", denn auch die Püttlinger Schule vollzieht derzeit den Übergang von einer Erweiterten Realschule zur Gemeinschaftsschule

Püttlingen. Es muss ja nicht immer Unterricht sein: Die Gemeinschaftsschule Peter-Wust Püttlingen feierte am Samstag ihr Schulfest - und zwar zum ersten Mal als "Gemeinschaftsfest", denn auch die Püttlinger Schule vollzieht derzeit den Übergang von einer Erweiterten Realschule zur Gemeinschaftsschule.Ein fröhliches, aufgekratztes und fideles Treiben herrschte bereits, als Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer um 11 Uhr das Fest zusammen mit Schulleiterin Kerstin Jugl-Koch eröffnete.

Auch das Wetter spielte mit, und so konnten sich Schule und Schüler in all ihren bunten und vielfältigen Facetten präsentieren und zeigen, was über schulisches Wissen hinaus in ihnen steckt. Zur Eröffnung unterhielten Marie Schulz an der Trompete und Viktoria Manin an der Trommel sowie die Chor & Tanz AG (Arbeitsgemeinschaft). Für Kurzweil und gute Unterhaltung sorgten später auch die Rhythmusgruppe, sowie die Bands Stuff like that und No Disgrace mit ihren Auftritten.

Aber nicht nur auf der Bühne konnten die Schüler zeigen, was in ihnen steckt: An zahlreichen Ständen und bei unzähligen Einzel-Aktionen wurde für jedes Alter, für jeden Geschmack und für alle Interessengruppen etwas geboten. Da gab es etwa selbstgemachte Scoubi-Doos (bunte, geknüpfte Plastikbändchen), Vorführungen und Mitmachaktionen im Chemiesaal, Balancieren über Slacklines (spezielle Balancier-Seile), Teebeutelweitwurf, Kegeln, Schminken und Frisieren, einen Infostand der Jugendfeuerwehr Püttlingen und noch vieles mehr.

Da lockten köstliche, selbstgemachte Sushi und ein speziell von den Schülern erdachter Manga-Drink (Hauptbestandteil: Grüner Tee), der von der bezaubernden Geisha Kara-Celine Becker den gutgelaunten und staunenden Besucher formvollendet dargereicht wurde. Gleich daneben präsentierte sich die "Schülerfirma", vertreten durch Philipp Schmitt, Cedric Friedrich, Nico Michels und Leonie Jugl, die ihren Stand mit fair gehandelten Waren betrieben. Alles wurde von den "Firmenbetreibern" selbst ausgesucht, eingekauft, kalkuliert und weiterverkauft, berichteten die vier.

Angesprochen auf das riesige Drachenboot, das den Weg auf den Schulhof fand, erklärte Lehrer und Drachenboot-Trainer Dieter Forster nicht ohne Stolz: "In vielen saarländischen Drachenbooten sitzen heute Schüler, die hier bei uns das Paddeln gelernt haben. Wir haben bereits zum achten Mal den saarländischen Schüler-Cup an unsere Schule geholt und sogar schon dritte Plätze bei Deutschen Meisterschaften in Erwachsenen-Regatten eingefahren."

Beim Fest vertreten war auch der Schulförderverein, dessen Vorsitzende Margherita Willems sich besonders über das Engagement vieler Sponsoren freute, die das Fest und die Schule unterstützt haben. So hat die Volksbank Saar-West, vertreten durch Roland Herget, eine nagelneue Kletterwand spendiert.

Aber auch viele andere Püttlinger Geschäfte beteiligten sich, so haben zum Beispiel die Mitarbeiter des Püttlinger Sachverständigenkontors 100 Euro aus ihrer Trinkgeldkasse gespendet.

"In vielen saarländischen Drachenbooten sitzen heute Schüler, die hier bei uns das Paddeln gelernt haben."

Dieter Forster