Pastor Thul weiht restauriertes Wegekreuz in Püttlingen

Pastor Thul weiht restauriertes Wegekreuz in Püttlingen

Kürzlich ist das restaurierte Wegekreuz an der Ecke Ahorn- und Viktoriastraße in Püttlingen aufgestellt worden (die Saarbrücker Zeitung berichtete). Das Wegekreuz wurde ursprünglich im Jahr 1891 gebaut, zum Gedenken an zwei Bergleute, die in einer Schicht auf der Viktoria-Schachtanlage Püttlingen der Unfalltod ereilte.

Nun soll das Wegekreuz für weitere viele Jahrzehnte die Bevölkerung an den Bergmanns-Beruf mit seinen allgegenwärtigen Gefahren erinnern. Der religiösen Bedeutung entsprechend wurde das Kreuz dieser Tage vom Püttlinger Pastor Hans Maria Thul feierlich geweiht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung