| 21:05 Uhr

Harfentrio
„Pas de Trois“ spielt im Bahnhof

Püttlingen. Im Rahmen seines Jubiläumsprogramms zum 25. Winterfahrplan präsentiert das Kulturforum Köllertal gemeinsam mit der Musikschule Püttlingen ein Sonderkonzert in der historischen Stückguthalle. Das Ensemble „Pas de Trois“ tritt am Sonntag, 4. März, um 17 Uhr im Bahnhof Püttlingen auf. Das Harfentrio mit Katharina Schröter (Flöte), Marie Colombat (Cello) und Verena Jochum (Harfe) präsentiert unter dem Titel „Altbekannt und neu entdeckt“ ein Programm zur Kammermusik des 20. Jahrhunderts. 

Im Rahmen seines Jubiläumsprogramms zum 25. Winterfahrplan präsentiert das Kulturforum Köllertal gemeinsam mit der Musikschule Püttlingen ein Sonderkonzert in der historischen Stückguthalle. Das Ensemble „Pas de Trois“ tritt am Sonntag, 4. März, um 17 Uhr im Bahnhof Püttlingen auf. Das Harfentrio mit Katharina Schröter (Flöte), Marie Colombat (Cello) und Verena Jochum (Harfe) präsentiert unter dem Titel „Altbekannt und neu entdeckt“ ein Programm zur Kammermusik des 20. Jahrhunderts. 


Karten für 8 Euro gibt es im Vorverkauf im Bahnhof Püttlingen. An der Abendkasse kosten sie 10 Euro.