Ortstafel an der Kirche wird saniert

Ortstafel an der Kirche wird saniert

Eiweiler. Mit der Verwendung seines Budgets hat sich der Eiweiler Ortsrat in seiner jüngsten Sitzung beschäftigt. Auf Vorschlag der CDU beschloss der Rat einstimmig, 700 Euro für die Sanierung der Ortstafel an der Kirche einzusetzen. "Die ist in einem sehr maroden Zustand", begründete Michael Paul (CDU) die Investition

Eiweiler. Mit der Verwendung seines Budgets hat sich der Eiweiler Ortsrat in seiner jüngsten Sitzung beschäftigt. Auf Vorschlag der CDU beschloss der Rat einstimmig, 700 Euro für die Sanierung der Ortstafel an der Kirche einzusetzen. "Die ist in einem sehr maroden Zustand", begründete Michael Paul (CDU) die Investition. Mit jeweils 280 Euro will der Rat das Jugendblasorchester und den Förderverein Nachbarschaftsschule fördern. Jeweils 190 Euro sollen der Jugendchor Interval, der Musikverein, die Chorgemeinschaft und der katholische Kirchenchor bekommen. Adolf Schenk (SPD) hätte es zwar gern gesehen, wenn auch der Jugendchor Interval 280 Euro bekommen hätte, doch wie Paul sagte, sei das kein Jugendchor mehr."Die jüngsten Chormitglieder sind über 20 Jahre alt. Der Chor muss jetzt gleichgesetzt werden mit den Erwachsenenchören. Wir wollen die Jugendarbeit fördern, deshalb sollen das Jugendblasorchester und der Förderverein mehr bekommen." Nicht mehr bezuschusst wird der Jazzchor 92 Hertz. "Er nimmt an keinen Veranstaltungen in Eiweiler mehr teil", sagte Paul. Die Verteilung der Zuschüsse wurde einstimmig - bei Enthaltung von Schenk - beschlossen. dg

Mehr von Saarbrücker Zeitung