1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Neues Jahrbuch Köllertal erscheint

Neues Jahrbuch Köllertal erscheint : Russlandfeldzug, Grubenunglück, Mauerbau, Corona

Das neue Köllertaler Jahrbuch: historische Fakten, Erinnerungen aus Feldpostbriefen, Zeitzeugen des Unglücks in Luisenthal.

Das Köllertaler Jahrbuch 2021/22 liegt ab 5. Februar druckfrisch in den Verkaufsstellen. Auf 160 Seiten berichten 13 Autorinnen und Autoren über rund 35 historische Ereignisse aus dem Köllertal.

Im Mittelpunkt stehen der Beginn des Russlandfeldzuges am 22. Juni 1941, der Mauerbau in Berlin 1961, das Grubenunglück in Luisenthal am 7. Februar 1962 und das zweite Coronajahr mit Blick auf seine Auswirkungen für das Köllertal.

Welche ernüchternden Kriegserfahrungen Friedrich Renk aus Püttlingen und Johann Lehberger aus Riegelsberg während des Russlandfeldzuges gemacht haben, das bezeugen ihre Feldpostbriefe, die Georg Fox und Stephan Lehberger ausgewertet haben. Jörg Wilke und Magdalena Rauscher erzählen von ihrer Flucht 1961 aus der damaligen DDR zur Zeit des Mauerbaus.

Breiten Raum nehmen die Zeitzeugenberichte zum Luisenthaler Grubenunglücks ein. Von den 299 verstorbenen Bergleuten kamen 68 aus dem Köllertal. „Unsere Zeitzeugen berichten uns erschütternde Details von ihrem Lebensweg“, erklärt Redaktionsleiterin Monika Jungfleisch. „Was uns am meisten erstaunt hat: Gerade Kinder der verstorbenen Bergleute hatten im Saarbergbau – einige sogar auf der Grube Luisenthal – beruflich Fuß gefasst.“ Die Chronologie des vergangenen Corona-Jahres – die wenig nachhaltige Verbesserungen zeigt – ist ein weiteres Thema.

Neben diesen Schwerpunktthemen fasst zum Beispiel Dr. Theo Tiné 2000 Jahre Köllertaler Geschichte zusammen, Margit Bramer erinnert an die 1950er Jahre, Konrad Hansen deckt die geheime Funktion Köllertaler Grundschulen auf, und Klaus Ollinger blickt auf die Geschichte des Heidenfriedhofs in Wahlschied. Die eigentlich für 6. Februar geplante Buchvorstellung in der Stadthalle muss – coronabedingt – in den April verschoben werden. 

Verkaufsstellen des Jahrbuchs (15 Euro) ab 5. Februar in Püttlingen: Buchhandlung Balzert, Kulturbahnhof, Post Shop in Köllerbach; in Riegelsberg: Riegelsberger Bücherstube, Schreibwaren Darimont, Schreibwaren Zapp; in Heusweiler: Geschenke La Casa am Markt, Schreibwaren Mariani (Dilsburg), Schreibwaren Altmeier (Holz). Bestellung, auch älterer Ausgaben, unter Tel. (0 68 06) 23 55.