Püttlinger Stadtrat stimmt dafür: Neues Fahrzeug für Püttlinger Wehr

Püttlinger Stadtrat stimmt dafür : Neues Fahrzeug für Püttlinger Wehr

Stadt investiert 175 000 Euro. Stadtrat stimmt zu, SPD-Fraktion enthält sich.

Einstimmig – bei Enthaltung der SPD – hat der Stadtrat Püttlingen in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, einen Einsatzleitwagen 1 (ELW1) für die Feuerwehr anzuschaffen. Kosten: 175 000 Euro. Der ELW1 ist kein Fahrzeug, das zum Löschen eines Brandes eingesetzt wird, sondern ein sogenanntes „mobiles Büro“, das als Führungsfahrzeug bei Großschäden sowie als Unterstützungsfahrzeug bei anderen Einsätzen der Feuerwehr benötigt wird. Es ist mit einem Fahrer, einem Funker, einem Gruppenführer und dem Einsatzleiter besetzt. Ausgerüstet ist es unter anderem mit computergestützten Disponentenplätzen, mit Internet und Telefon, es hat eine autarke Stromversorgung und soll den 30 Jahre alten Einsatzleitwagen der Püttlinger Wehr ersetzen. So steht es in der Beschlussvorlage der Verwaltung. Die SPD begründete ihre Enthaltung damit, dass sie es für verfrüht hält, jetzt ein so teures Fahrzeug anzuschaffen. Der Stadtrat solle zuerst die neue Bedarfsplanung der Feuerwehr abwarten, die der neue Rat ab August beraten will.