| 17:34 Uhr

Naturschutz ist bei Gerd Bender bestens aufgehoben

Wahlschied. Gerd Bender soll auch in den nächsten fünf Jahren als Naturschutzbeauftragter im Heusweiler Ortsteil Wahlschied tätig sein. Das beschloss der Wahlschieder Ortsrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Bender hat dieses Amt bereits seit Februar 1987 inne. Er berät und unterstützt die Gemeinde Heusweiler in allen Angelegenheiten des Naturschutzes

Wahlschied. Gerd Bender soll auch in den nächsten fünf Jahren als Naturschutzbeauftragter im Heusweiler Ortsteil Wahlschied tätig sein. Das beschloss der Wahlschieder Ortsrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Bender hat dieses Amt bereits seit Februar 1987 inne.Er berät und unterstützt die Gemeinde Heusweiler in allen Angelegenheiten des Naturschutzes. "Herr Bender hat sich in dieser langen Zeit seiner ehrenamtlichen Tätigkeit bestens bewährt", begründete Ortsvorsteher Reiner Zimmer (SPD) in der Sitzung die erneute Bestellung Gerd Benders. Offiziell ernannt wird er in der nächsten Sitzung des Heusweiler Gemeinderates. dg