| 14:38 Uhr

Fahrerflucht
Zwei Fluchtunfälle an einem Tag in Köllerbach

Köllerbach. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 4000 Euro.

Gleich zwei Unfälle mit Fahrerfluch registrierte die Polizeiinspektion Köllertal am vorigen Samstag, 13. Dezember, in Köllerbach. Zunächst war es, irgendwann zwischen 2 Uhr nachts und 9 Uhr am Morgen, in der Kyllbergstraße zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde ein am rechten Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Sprenger Straße geparkter Toyota Aygo an der gesamten linken Fahrzeugseite erheblich beschädigt: Der Schaden, so die vorläufige Schätzung der Polizei, beläuft sich auf etwa 3000 Euro.



Anhand der Spuren geht die Polizei davon aus, dass der Unfallverursacher entweder mit einem Lastwagen oder mit einem Kleintransporter in Köllerbach unterwegs gewesen war.

Der zweite Unfall, bei dem sich der Verursacher ebenfalls aus dem Staub machte, ereignete sich zwischen 11.30 und 12 Uhr auf dem Köllerbacher Aldi-Parkplatz (Fressagrandinariaplatz). Der Verursacher passte vermutlich beim Rückwärtsausparken nicht auf und beschädigte so einen quer hinter dem eigenen Wagen stehenden VW Beetle. So kam es bei dem VW zu einem Streifschaden und einer Delle im rechten hinteren Bereich. Der Schaden wird auf etwa 1200 Euro geschätzt.

Zeugenhinweise zu den beiden Unfällen bitte an die Polizeiinspektion Köllertal, Tel. (0 68 06) 91 00.

(mr)