| 20:50 Uhr

Freude bei Naturschützern
Nabu wächst weiter: 500. Mitglied im Köllertal

Köllertal. Vier Jahre nach der Gründung kann die Ortsgruppe Köllertal des Naturschutzbundes (Nabu) das 500. Mitglied begrüßen – das sich gewissermaßennin einer ganzen Gruppe verbirgt, die aus den Familien von Susanne Rieke und Sandra Bauer-Both besteht, die sich aus unterschiedlichen Motiven dem Nabu angeschlossen haben.

Das berichtet Hans-Joachim Schmidt, Boss des Nabu Köllertal. Susanne Rieke, Mitarbeiterin der Kleintierklinik Köllertal und schon tatkräftige Unterstützerin der Wildvogelauffangstation, möchte beim Aufbau der Naturschutzjugend (Naju) mithelfen. Sandra Bauer-Both will die Idee eines naturnahen Köllertals unterstützen. Zusammen mit ihrem Mann Markus Both hält sie auf ihrem landwirtschaftlichen Betrieb in Völklingen-Fürstenhausen vom Aussterben bedrohte Wollschweine. Dort fand dann auch die Ehrung statt, die von Schmidt und dem Nabu-Landesverband-Vorsitzenden Uli Heinz vorgenommen wurde. Dabei waren auch Beate, Harald und Fynn Schnur aus Lebach-Aschbach, die als Familie das 19 000. „Mitglied“ im Nabu-Landesverband geworden sind. „Damit“, so Uli Heinz, „sind wir prozentual der mitgliederstärkste Landesverband in Deutschland.“