| 20:44 Uhr

Fledermauswanderung
Nabu Köllertal lädt ein zur Fledermaus-Nachtwanderung

Püttlingen. Für Kinder gibt es auch Spiele und Experimente.

Der Nabu Köllertal lädt für Samstag, 25. August, 20 Uhr, zu einer etwa zweistündigen Fledermauswanderung ein. Treffpunkt ist in Püttlingen der „Nabu-Treff“ (Marktstraße 21). „Benötigte Ausrüstung: Warme Klamotten, feste Schuhe und Taschenlampen!“, heißt es in der Ankündigung, in der auch erklärt wird: „Bundesweit wird seit 22 Jahren vom Nabu in der letzten Augustwoche zu sogenannten Batnights (Fledermausnächten) eingeladen. Im Mittelpunkt steht dabei der Schutz unserer heimischen Fledermäuse, von denen viele Arten in ihrem Bestand gefährdet oder sogar akut vom Aussterben bedroht sind.“


Deshalb lädt auch der Nabu Köllertal zur Fledermaus-Nachtwanderung ein. „Fledermausexperte Markus Utesch wird bei den Teilnehmern um Sympathie und Akzeptanz für die selten gewordenen Tiere werben. Denn Fledermäuse sind als Kulturfolger auf unser Wissen und unsere Rücksicht angewiesen“, so Hans Joachim Schmidt, der Vorsitzende des Nabu Köllertal. Hauptursache für den Rückgang der Fledermäuse sei die Vernichtung ihrer Lebensräume durch den Menschen.

Die Wanderung ist auch für Kinder geeignet, mit Spielen und Experimenten werden ihnen die besonderen körperlichen Leistungen der Fledermäuse, wie der Ultraschall vorgestellt. Schmidt: „Bei der Wanderung entlang des Köllerbachs werden dann sicher auch einige Fledermäuse mit Hilfe von Detektoren hörbar sein. Im Anschluss an die Wanderung werden Fledermauskästen zum Kauf angeboten.