| 20:42 Uhr

Fest auf der Ritterstraße
Musikschule präsentiert ihr großes Angebot

Zur Eröffnung gab’s ein Konzert beim Tag der offenen Tür an der Musikschule Püttlingen auf der Ritterstraße.
Zur Eröffnung gab’s ein Konzert beim Tag der offenen Tür an der Musikschule Püttlingen auf der Ritterstraße. FOTO: BeckerBredel
Püttlingen. Die Flagge der Musikschule Püttlingen über der Bühne im Außengelände zeigt es beim musikalischen Sommerfest klipp und klar: Die Musikschule feiert ihr 50-jähriges Bestehen. So auch, als Norma Frank, die Leiterin des Jugendorchesters der Musikschule, das Publikum zum Mitmachen auffordert.

Zwei Mal Stampfen, einmal Klatschen – und das immer wieder, macht sie vor, und schon bald machen die da unten mit.


Dann zählt sie ihre Musiker ein, und was erklingt, ist sonnenklar. Mit diesem Rhythmus im Rücken kann es nur die frenetische Hymne der Rocklegenden von Queen sein: „We will Rock you“ – und zwar in der Orchesterversion. Der Auftakt zu einem knackigen Queen-Medley.  „Dein Weg zur Musik“, lautet das Motto der Musikschule zum Jubiläums-Sommerfest. Und für so manchen hat im vergangenen Jahrhundert der persönliche Weg zur Musik an dieser Stelle begonnen. So mancher hat hier zum ersten Mal in die Schlagzeugfelle gehauen, das Saxophon geblasen, die Violine gestreichelt oder in die Tasten eines Pianos oder Keyboards gegriffen, die Saiten der Gitarre gezupft  und Gefallen daran gefunden.

Und so gibt es auch zur Jubiläums-Ausgabe des Sommerfestes allerhand Gelegenheit, die Musikinstrumente auszuprobieren. Inzwischen bietet die Musikschule sogar eine Ballettklasse, die ebenfalls eine Schnupperstunde zum Fest anbietet.



Bürgermeister Martin Speicher gehört selbstverständlich zu den Gratulanten. Mit Musikschulleiter Stefan Weber und Jochen Hell vom Förderverein der Musikschule ehrt er die Besten unter den Musikschülern. Unter anderen sind es Julian Schweiger und Sina Kaiser, die zur Ehrung erschienen sind. Neben dem Jugendorchester nutzten die jungen Streicher die Gelegenheit, die einstudierte Kindersinfonie von Johann Michael Haydn aufzuführen. Später präsentierte sich das Schlagzeugensemble auf der großen Bühne, ebenso das von Holger Nießing geleitete Große Blasorchester.

(al)