| 00:00 Uhr

Mit Wein, Weinkönigin und Gesang – und mit Bucherbacher Burg-Bon

Köllerbach. In den malerischen Resten „ihres“ mittelalterlichen Gemäuers lädt die Interessengemeinschaft Burg Bucherbach kommendes Wochenende zu ihrem 5. Weinfest ein – mit leichten Veränderungen gegenüber den Vorjahren. Walter Faas

"Wir haben ein tolles Programm zusammengestellt und freuen uns auf viele Gäste in der Burg. Wir haben einiges verändert und ergänzt", sagt Kunibert Jost, Vorsitzender der Interessengemeinschaft (IG) Burg Bucherbach. Die IG richtet am kommenden Wochenende ihr fünftes Weinfest in der alten Burganlage aus. Mit Veränderungen? Warum? Mit welchen?

Jost antwortet: "Wir haben den Termin vom Beginn der Ferien weiter nach vorne gerückt. Wir haben das Essen- und Getränkeangebot erweitert. Wir haben für kleine optische Veränderungen gesorgt und das Programm für Kinder ausgeweitet. Und wir hoffen, damit noch mehr Besucher als in der Vergangenheit anzusprechen." Eröffnet wird das Weinfest am morgigen Freitag, 10. Juli, um 19 Uhr durch den Schirmherrn Manuel Andrack .

Andrack, Autor, Fernsehmoderator, Wanderexperte und mittlerweile Köllerbacher Bürger, wird dabei auch die diesjährige Bucherbacher Weinprinzessin küren. Musikalisch untermalt wird die Eröffnung vom Männerchor Köllerbach unter Leitung von Harald Nilius. Ab 20 Uhr tritt die Band Magic auf.

Am Samstag, 11. Juli, ab 18 Uhr, geht es weiter mit dem Auftritt eines weiteren Chores und der Ernennung eines Burggrafen beziehungsweise einer Burggräfin - "Das ist auch neu" - sowie Unterhaltung mit der Band Zuppelmusik. Die sei, so Jost, "bekannt durch Weinfeste an Saar und Mosel".

Ein Teilerlös des Weinfestes diene, wie in den vergangenen Jahren, dem Erhalt der historischen Burganlage. Jost: "Die IG hat das Ziel, das Interesse der Öffentlichkeit für die geschichtliche Bedeutung und die historische Bauweise der Burg zu wecken, deren Erhalt zu fördern und zum touristischen Anziehungspunkt weiter zu entwickeln." Um dieses Ziel zu erreichen, bindet die IG in diesem Jahr auch das Köllerbacher Künstleratelier "Pigmente" ins Programm ein, mit Angeboten, die sich direkt an Kinder richten. Und was plant die IG für die Zukunft? "Auf lange Sicht", so Jost, "planen wir eine Präsentation der Burg auf der Basis der historischen Erkenntnisse, und zwar auch in kindgerechter Art und Weise."

Gläser mit Burg-Gravur


Am Wochenende dürfen sich die Gäste auf folgendes freuen: Gesang, Weine aus verschiedenen Ländern mit passenden Speisen wie Paella, Winzersteaks und Flammkuchen sowie Burgtaler und Burgspieße. Der Wein wird dabei in Gläsern mit Burg-Gravur serviert. Bezahlt werde bekanntlich mit dem "BBB", dem "Bucherbacher Burg-Bon" den die Besucher am Eingang kaufen können. Sollten gekaufte Bons übrig bleiben, dann kann man die beim Verlassen des Festes auch wieder zurücktauschen.

Zum Thema:

Auf einen BlickTeilnehmer: Neben der IG Burg Bucherbach als Ausrichter nehmen folgende Vereine und Institutionen teil: Kraftsportverein Köllerbach , Kegelsportgemeinschaft "Alle Neun" Köllerbach , Musikverein Köllerbach , SPD Püttlingen-Köllerbach, Evangelische Jugend Püttlingen, Förderverein Sportfreunde Köllerbach , Stadtmarketing, Seniorenvereinigung, Partnerschaftsausschuss, Gourmet-Ecke, Creperia und Cafe Vera. et